sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VfL Nürnberg Volleyball: Letztes Heimspiel des VfL Nürnberg gegen den Geraer VC

Dritte Liga: VfL Nürnberg Volleyball: Letztes Heimspiel des VfL Nürnberg gegen den Geraer VC

19.03.2015 • Dritte Liga • Autor: Markus Reichler 1278 Ansichten

Nach knapp sechs Monaten gespickt mit Trainingseinheiten, Heimspielen und Auswärtsfahrten steht am Samstag beim VfL Nürnberg das letzte Spiel der Saison an. Die Mannschaft freut sich sehr darauf vor heimischem Publikum um die letzten Punkte der Saison zu kämpfen. Nachdem es lange Zeit so aussah, dass man am Ende der Saison wieder einmal auf die Meisterschaft hoffen kann, so haben die letzten Wochen ein anderes Bild gezeigt. Dennoch hat man in der Liga noch eine Rechnung offen.

Mit dem Geraer VC kommt kein leichter Gegner nach Altenfurt, aber die Spielerinnen sind motiviert, den Zuschauern ein schönes letztes Heimspiel mit großartigen Abwehraktionen zu bieten, wie das auch im Hinspiel in Gera der Fall gewesen ist. In Gera konnten sich die Nürnbergerinnen nach einem 0-2 Satzrückstand zwar wieder in das Spiel zurück kämpfen, jedoch musste man sich im fünften Satz geschlagen geben. Diese Niederlage schmerzte und die Mannschaft würde sich am Samstag gerne dafür revanchieren. Es ist zu erwarten, dass es ein spannendes und umkämpftes Spiel wird, genau richtig für den letzten Auftritt der Saison vor heimischem Publikum. Trainer Michael Raddatz wird auf den vollen Kader zurückgreifen können und bereitet die Mannschaft im Training auf ein hartes Spiel vor, das viel Konzentration und Wille abverlangen wird.

Ein letztes Spiel ruft auch immer wieder besondere Gefühle bei allen Beteiligten hervor. Gerade weil einige Spielerinnen aus privaten oder studientechnischen Gründen am Samstag das letzte Mal für den VfL Nürnberg aufschlagen werden, wird am Samstag in Altenfurt eine besondere Stimmung herrschen. Nach dem Spiel wird es ein Büfett des langjährigen Freundes und Sponsors des Vereins, dem griechischen Restaurant Hallerschloss, geben und auch für Getränke ist gesorgt. Die Mannschaft und Trainer Michael Raddatz freuen sich darauf mit jedem, der am Samstag den Weg nach Altenfurt findet, nach dem Spiel die Saison ausklingen zu lassen.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner