sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Drei Punkte brauchen die SCF-Volleyballer im Endspurt um den Nichtabstieg

Dritte Liga: Drei Punkte brauchen die SCF-Volleyballer im Endspurt um den Nichtabstieg

18.03.2015 • Dritte Liga • Autor: Tom Gailer 1328 Ansichten

Am kommenden Samstag um 19.30 Uhr empfangen die Volleyballer des SC Freising den VCO Kempfenhausen in eigener Halle (Moosstr. 46). Im letzten Heimspiel der Saison im Rahmen des 3.SCF Volley-Days müssen gegen den Tabellenletzten der Dritten Liga drei Punkte her, damit die Chance auf den vorzeitigen Nichtabstieg besteht. Ansonsten gilt es die Ausgangsposition für das Endspiel in Zschopau zu optimieren.

Drei Punkte brauchen die SCF-Volleyballer im Endspurt um den Nichtabstieg - Foto: SC Freising

Durchlagskraft im Angriff (Tim Noack) ist auch gegen Kempfenhausen gefragt (Foto: SC Freising)

Viel spannender könnte der Kampf um den Nichtabstiegskampf in der Dritten Liga eigentlich kaum sein. Theoretisch können zwei Spieltag vor Saisonende noch fünf Mannschaften den neunten Tabellenplatz belegen, der zusammen mit dem Zehnten TSV Mühldorf den Weg in die Regionalliga bedeuten würde. Durch die letzten drei Erfolge konnte sich der SC Freising dabei erstmals seit November auf einen Platz über dem Strich arbeiten und hat damit seine Ausgangsposition deutlich verbessert.
Für die Aufgabe weitere drei Punkte in der Partie gegen den VCO Kempfenhausen zu sammeln, sieht die Personalsituation beim SCF gut aus. Hane Künecke kehrt ins Team zurück und auch die weiteren Spieler sind fit für die entscheidenden Partien. Damit steht ein voller 12-Mann-Kader zur Verfügung, der alle Optionen bietet.

Mit dem VCO Kempfenhausen kommt ein sehr interessanter Gegner in die Domstadt. In der Mannschaft des Bundesstützpunktes am Starnberger See tritt fast die komplette Bayern-Auswahl in der Dritten Liga an und sammelt Spielpraxis gegen leistungsstarke Teams. Trainiert wird die Mannschaft von Landestrainer Peter Meyndt, der im bayerischen Volleyball schon fast eine lebende Legende ist. Die Kader-Spieler der Jahrgänge 1997 und jünger konnten im Verlauf der Saison zwar erst eine Partie für sich entscheiden, aber dennoch deuteten sie eigentlich fast in jeder Partie ihr großes Potential an, doch am Ende fehlte noch die Konstanz. Spannend für die Zuschauer wird sicher sein, wie sich die Talente seit dem 3-0 Hinspiel-Sieg des SCF Anfang Oktober weiterentwickelt haben. In der Begegnung sorgte Diagonalangreifer Andre Meier für die meisten Punkte des Nachwuchsteams und eben dessen Wirkungskreis gilt es am Samstag auch für die Heimmannschaft einzuschränken, damit es auch mit dem vierten Sieg in Serie klappt.

SCF-Trainer Tom Gailer zeigt großen Respekt vor dem Gegner und richtet warnende Worte an sein Team: "Trotz des letzten Tabellenplatzes dürfen wir Kempfenhausen auf keinen Fall unterschätzen. Wenn sie ins Rollen kommen, dann können sie richtig guten Volleyball spielen und gefährlich werden. Wir müssen von Anfang an zeigen, wer zu Hause spielt, und an unsere emotionale Spielweise der letzten Wochen anknüpfen. Ein Sieg ist für uns überlebenswichtig im Kampf um den Nichtabstieg und natürlich wollen wir uns auch mit einem Sieg von unserem treuen Publikum verabschieden."

Mit einem Erfolg würde der SCF natürlich seine Ausgangsposition vor dem letzten Spieltag weiter verbessern. Im besten Fall könnte bei einer gleichzeitigen Niederlage des MTV München sogar schon der Klassenerhalt für die Domstädter feststehen. Auf Rechenspiele oder Hilfe von gegnerischen Mannschaften will man sich aber beim SCF nicht verlassen, denn man hat alles selbst in der Hand und muss zuerst seine Pflichtaufgaben erfüllen.
Schon vor der Partie der Dritten Liga ist beim 3.SCF Volley-Day der Saison viel geboten. Die 2.Herren-Mannschaft kämpft bereits ab 11.30 Uhr in den Spielen gegen Esting und Fürstenfeldbruck um den Nichtabstieg in der Landesliga. Ab 17.00 Uhr wird es dann für die Damen 1 alias "Geilen Uschis" ernst, denn nur ein klarer Sieg über SW München hält das Team im Rennen um die Meisterschaft.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner