sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Klare 0:3 - Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten TGM Gonsenheim

Dritte Liga: Klare 0:3 - Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten TGM Gonsenheim

03.03.2015 • Dritte Liga • Autor: Frank Bachmann 1098 Ansichten

Am Samstag, dem 21. Februar, stand für die Drittliga-Volleyballer der TuS Kriftel ein schweres Auswärtsspiel in Mainz auf dem Programm.

Nach einem spielfreien Wochenende galt es direkt wieder den Rhythmus zu finden, um gegen den aktuellen Tabellenführer der Dritten Liga Süd, der TGM Gonsenheim, ein gutes Spiel abzuliefern. Die Vorzeichen waren auf Krifteler Seite durch viele verletzte und erkrankte Spieler nicht die Besten, jedoch schwor Trainer Dariusz Haratym sein Team vor dem Spiel nochmal auf die bevorstehende Aufgabe ein.

Im ersten Satz begann Kriftel mit Dennis Kemmerer im Zuspiel, Kay Smarczewski auf der Diagonalposition, Felix Blume und Sebastian Ruhm auf den Außenpositionen, Philipp Büchi und Markus Floren im Mittelblock und als Libero fungierte Tim Schön.
Als Einwechselspieler standen somit im ersten Satz nur Danny Schleuning für das Zuspiel und der etatmäßige Libero Florian Ruhm als regulärer Feldspieler zur Verfügung.

Nichts desto trotz starteten die Krifteler gut in den ersten Satz und konnten sich durch gelungene Aktionen und vor allem eine Aufschlagserie von Felix Blume einen kleinen Vorsprung herausspielen, welcher bis zum Spielstand von 20:16 Bestand haben sollte. Dann jedoch wendete sich das Blatt, die Heimmannschaft aus Mainz konnte den Druck in ihren Aktionen erhöhen und kleine Fehler schlichen sich in die Aktionen der Krifteler. Schlussendlich musste das Team um Spielführer Dennis Kemmerer mit 23:25 den ersten Satzverlust des Abends hinnehmen.

Diese vergebene Chance auf einen Satzgewinn führte zu einem kleinen Bruch im Spiel der Krifteler Mannschaft. Einige direkte Annahmefehler und vergebene Chancen in direkten Duellen am Netz sorgten dafür, dass man bereits früh im Satz abreißen lassen und letztendlich mit 18:25 den zweiten Satz verloren geben musste.

Im dritten Satz begann der erst später eingetroffene Jannik Weber für Kay Smarczewski auf der Diagonalposition. Kriftel konnte das Spiel wieder offener gestalten und gegen die routinierte Mannschaft aus Mainz konstant Punkte sammeln. Gegen Ende jedoch wurde deutlich, dass in diesem Spiel kein Satz zu gewinnen war. Man verlor auch diesen dritten und in diesem Spiel letzten Satz mit 22:25 und somit das Spiel deutlich mit 0:3. Mainz zeigte, dass sie nicht zu Unrecht den ersten Platz der Tabelle besetzen.

Da in der nächsten Woche wieder ein spielfreies Wochenende bevorsteht wird man die Trainingseinheiten nutzen, um im Liga-Endspurt alle Kräfte zu bündeln und im nächsten Spiel am 07. März gegen den USC Konstanz wieder Punkte zu sammeln.
Das Heimspiel findet wie gewohnt um 20 Uhr in der Sporthalle der Weingartenschule statt.

In Mainz spielten: Felix Blume, Philip Büchi, Markus Floren, Dennis Kemmerer, Florian Ruhm, Sebastian Ruhm, Danny Schleuning, Tim Schön, Kay Smarczewski, Jannik Weber. Trainer: Dariusz Haratym.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner