sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SV Lohhof: Zuversicht und Optimismus für kommenden Samstag

Dritte Liga: SV Lohhof: Zuversicht und Optimismus für kommenden Samstag

30.01.2015 • Dritte Liga • Autor: Richarda Zorn 1323 Ansichten

Am kommenden Samstag wird es wieder ernst für die dritte Damenmannschaft des SV Lohhof. Es geht um wichtige Punkte gegen den TSV Unterhaching. Spielbeginn ist 15.30 Uhr in Unterhaching. Auch die zweite Damenmannschaft tritt auswärts um 20.00 Uhr beim TV Altdorf an.

SV Lohhof: Zuversicht und Optimismus für kommenden Samstag - Foto: Burschik

Wollen wieder jubeln - Die Damen 3 des SV Lohhof (Foto: Burschik)

Es waren sicherlich keine leichten Wochen für die Trainer und Spielerinnen der Damen 3. Fünf Spiele in Folge verloren und in der Tabelle nach unten gereicht. Jetzt muss das Team um Trainer Jakob Lehner gegen Unterhaching 3 Punkte holen um weiterhin auf Abstand zu den unteren Rängen zu bleiben. In den ersten drei Spielen in der Rückrunde kamen auch noch das Verletzungspech und viele Ausfälle dazu. Trainer Jakob Lehner erkennt trotz der Niederlagen einen positiven Aufwärtstrend. Die Stimmung und das Selbstvertrauen wurden durch gute Trainingseinheiten gestärkt. Damit will das Team zuversichtlich in das Spiel gegen Unterhaching auftreten. Aktuell stehen die Damen auf dem 6.Tabellenplatz mit 21 Punkten aus 14 Spielen. Ihr nächster Gegner Unterhaching dagegen auf dem 9. Tabellenplatz mit nur 2 Siegen aus 14 Spielen. Die Statistik spricht also für den SV Lohhof, welcher aber gewarnt ist. Denn das Hinspiel wurde nur knapp mit 3:2 gewonnen. Es wird dennoch eines der wichtigsten Spiele werden, denn mit einem Sieg kommt die Mannschaft dem Klassenerhalt einen großen Schritt näher. Verzichten muss Lehner weiterhin auf zwei Spielerinnen. Diese werden allerdings mit Spielerinnen aus unteren Mannschaften ersetzt, so dass 12 Spielerinnen sich am kommenden Samstag auf den Weg in den Süden von München machen.

Eine andere Ausgangsposition hat die zweite Damenmannschaft des SV Lohhof. Aktuell steht das Team auf dem 3. Tabellenplatz mit 9 Siegen aus 13 Spielen und 26 Punkten. Bisher ist Trainerin Claudia Mürle grundsätzlich zufrieden. Vor allem, weil mehr Ruhe in die Trainingssituation eingekehrt ist. Spielerisch läuft es auch Rund. So auch das Ergebnis aus dem Hinspiel gegen TV Altdorf, welches mit 3:0 gewonnen werden konnte. Mit druckvollen Aufschlägen und einer stabilen Annahme wie im Hinspiel will die Mannschaft auch dieses Mal wieder Punkten. Altdorf rangiert in der laufenden Saison auf dem 7. Tabellenplatz mit "nur" 6 Siegen aus 14 Spielen und 18 Punkten. Ziel für das Spiel wird es sein die taktischen Vorgaben konsequent umzusetzen und in die eigenen Qualitäten der Technik zu vertrauen. "Gewinnen möchte jeder von uns, sonst würden wir nicht so oft und regelmäßig trainieren. Ziel ist es aber junge Talente für die erste Damenmannschaft auszubilden und die "alten Hasen" bei uns weiterzubringen und ihnen den Spaß an dieser tollen Sportart zu vermitteln.", so Trainerin Claudia Mürle.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner