volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Letzte Fakten vor dem Start

Beach Volleyball EM: Letzte Fakten vor dem Start

15.08.2017 • Beach Volleyball EM • Autor: DVV 352 Ansichten

Von Mittwoch bis Sonntag schaut Europa auf Jūrmala! Der lettische Ostsee-Badeort ist zum ersten Mal Ausrichter der Europameisterschaft, bei der jeweils die besten 32 Frauen- und Männer-Teams um den Titel kämpfen und das momentan beste Beach-Duo der Welt einen weiteren Rekord anpeilt.

Vor dem Start versorgen wir alle Fans noch mit den wichtigsten Fakten.
Zeitraum & Ort: Die Europameisterschaft beginnt am Mittwoch (16. August) und endet am Sonntag (20. August). Der Zeitplan verspricht ein straffes Programm. Am Donnerstagabend ist die Gruppenphase bereits Geschichte, ab Freitag beginnt die K.o.-Runde, die mit den Finalspielen am Sonntag ihren Höhepunkt findet. Damit wird die gesamte EM in gerade einmal fünf Tagen durch gewunken. Zum Vergleich: Bei der WM, bei der jeweils nur 16 Duos mehr am Start waren, dauerte die gesamte Vorrunde allein fünf Tage.

Modus: Insgesamt nehmen jeweils 32 Frauen- und Männer-Teams teil. Die Vorrunde wird in acht Gruppen á vier Duos gespielt (jeder gegen jeden). Die Gruppensieger ziehen direkt ins Achtelfinale ein, die Gruppenzweiten + Gruppendritten spielen noch eine Zwischenrunde und ermitteln die Gegner des Poolsieger.

Deutsche Teams: Viermal Frauen, viermal Männer: Deutschland hat neben Gastgeber Lettland als einzige Nation bei beiden Geschlechtern die maximale Anzahl von vier Teams an Bord.

Frauen: Laura Ludwig /Kira Walkenhorst , Chantal Laboureur /Julia Sude , Victoria Bieneck/Isabel Schneider, Nadja Glenzke/Julia Großner

Männer: Markus Böckermann /Yannick Harms, Lorenz Schümann/Julius Thole, Armin Dollinger/Jonathan Erdmann , Sebastian Fuchs /Alexander Walkenhorst

Livestream: SPORT1 hat sich die Rechte für die Europameisterschaft gesichert und überträgt ab Samstag im kostenlosen Livestream unter www.sport1.de. Alternativ gibt es die Partien auch im Pay-TV bei SPORT1+.

Damit ihr nichts verpasst, solltet ihr aber auch dem am Mittwochmorgen beginnenden Liveblog unter www.volleyball-verband.de sowie unseren digitalen Medien auf Facebook | Twitter | Instagram folgen.

Deutsche Erfolge: Deutschland ist mit Abstand die erfolgreichste Beach-Volleyball Nation in Europa und hat seit der ersten Ausgabe 20 Medaillen (7 Gold, 6 Silber, 7 Bronze) bei den Frauen und 12 Medaillen (5 Gold, 4 Silber, 3 Bronze) bei den Männern eingesammelt. Ganz vorne dabei ist Laura (9 EM-Medaillen), die 2008, 2010, 2015 und 2016 Europameister wurde.

2015 und 2016 triumphierte sie zusammen mit Kira, weshalb beide in Jūrmala einen weiteren historischen Erfolg anpeilen. Bei den Frauen konnte ein Team noch nie dreimal in Folge die EM gewinnen. Überhaupt gab es bei den deutschen Frauen in den letzten 10 Jahren nur ein Turnier ohne Medaille. 2012 ging man in Scheveningen (Niederlande) leer aus, ansonsten spielte man immer vorne mit.

Ganz so glanzvoll sieht es bei den deutschen Männern im Moment leider nicht aus. 2012 jubelten Julius Brink /Jonas Reckermann über EM-Gold, anschließend begann die Durststrecke ohne Edelmetall, die es in der Form bisher nur von 1997 bis 2001 gab, als die DVV-Teams sogar fünf Turniere in Folge nicht auf dem Treppchen standen. Von den deutschen Männern, die in Lettland aufschlagen, kennt als einziger Athlet Jonathan Erdmann das Gefühl, eine EM-Medaille zu gewinnen.

2011 verlor er im Finale gegen Julius & Jonas und holte mit seinem ehemaligen Partner Kay Matysik Silber.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach Volleyball EM"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner