volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Eröffnungsfeier als Motivationsspritze

Paralympics: Eröffnungsfeier als Motivationsspritze

09.09.2016 • Paralympics • Autor: DVV / Christian Heintz 379 Ansichten

Die deutschen Sitzvolleyballer bestreiten am heutigen Freitag (19.00 Uhr) ihr erstes Gruppenspiel gegen den amtierenden Afrikameister. Ein Sieg soll den Weg in das Halbfinale ebnen. ,,Das war einfach ein unvergesslicher Moment in dieses altehrwürdige Stadion einlaufen zu dürfen. Die Stimmung war grandios und die Fans haben für eine absolute Gänsehaut-Atmosphäre gesorgt", zeigte sich Youngster Lukas Schiwy nach der offiziellen Eröffnungsfeier im Maracana Stadion von Rio sichtlich beeindruckt.

Mit einer spektakulären Licht-Lasershow und einem großen Feuerwerk wurden am Mittwochabend vor rund 60.000 Zuschauern die ersten Paralympischen Spiele auf südamerikanischem Boden eröffnet. Angreifer Alexander Schiffler vom DSC 1898 Dresden: ,,Dieses Highlight gibt uns nochmal eine zusätzliche Motivation, um heute gegen die starken Ägypter anzutreten. Die ganze Mannschaft brennt bereits auf das erste Spiel und freut sich auf dieses Auftaktmatch."

Um dafür bestens gewappnet zu sein absolvierte die Truppe um Bundestrainer Sonnenbichler am Dienstagnachmittag ein Testspiel gegen den Topfavoriten auf die Goldmedaille aus dem Iran. , Wir haben während der gesamten fünf Sätze nur selten ins Spiel gefunden. Gerade in der Feldabwehr waren wir nicht so präsent wie gewohnt und mussten daher einige unnötige Punktverluste hinnehmen. Doch während des gewonnen Satzes hat die Mannschaft mal wieder gezeigt, dass sie sich auch vor großen Gegnern nicht verstecken muss", resümierte der deutsche Coach nach diesem Spiel. Mit 1:4 unterlag man den Asiaten am Ende zwar deutlich, dennoch brachte man den Gegner phasenweise immer wieder ins Wanken.

Wesentlich besser verlief dagegen der gestrige Vergleich mit dem Team aus China. Mit einem verdienten 3:2 Erfolg konnte die deutsche Mannschaft die Generalprobe positiv gestalten.

Dennoch zeigte sich Routinier Jürgen Schrapp hinterher nicht ganz zufrieden: ,,Auf jeden Fall haben wir heute eine Leistungssteigerung des gesamten Teams gesehen und deshalb auch verdient gewonnen. Aber in der Annahme müssen wir noch konstanter werden um gegen die Ägypter bestehen zu können."

Zwei deutsche Spieler hat es aufgrund der ständig klimatisierten Räume zwar schon mit einer kleinen Grippe erwischt, dennoch kann Sonnenbichler personell aus dem Vollen schöpfen. Um 14 Uhr Ortszeit (19 Uhr MESZ) starten Wiesenthal & Co. heute ins Turnier. ARD/ZDF bringen dann später im Nachtprogramm eine 15-minütige Zusammenfassung des Spiels.

Am Sonntag steht um 18:30 Uhr Ortszeit (23:30 Uhr MESZ) bereits das zweite Gruppenspiel gegen die USA an. Auch hierzu wird es wahrscheinlich eine Zusammenfassung oder sogar eine Live-Schaltung im Nachtprogramm geben.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Paralympics"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner