volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Deutsches Team gibt Auftaktsieg aus der Hand

Paralympics: Deutsches Team gibt Auftaktsieg aus der Hand

10.09.2016 • Paralympics • Autor: DVV / Christian Heintz 543 Ansichten

Die Sitzvolleyball-Herren haben ihr Auftaktspiel gegen Ägypten nach einer 2:0-Satzfühhrung noch aus der Hand gegeben. "Wir haben schon wie die sicheren Sieger ausgesehen als wir im dritten Satz mit 22:18 geführt haben - und dann kam plötzlich kam der Angriff nicht mehr durch", beschreibt Kapitän Heiko Wiesenthal die Schlüsselstelle der 2:3- Auftaktniederlage gegen Ägypten.

"Nachdem wir den Satz noch abgegeben haben, gab es einen richtigen Bruch im Spiel, wir kamen einfach nicht mehr rein."

Tatsächlich hatte die Mannschaft ihr Turnier überzeugend begonnen. Mit 25:18 und 25:21 entschied das Team die ersten beiden Durchgänge für sich, das Zusammenspiel funktionierte und alles schien in einem gut gefüllten Riocentro 6 auf einen glatten Sieg hinauszulaufen. Doch dann klauten die Ägypter den deutschen Jungs den besagten dritten Satz noch und spielten sich anschließend mit der Unterstützung des brasilianischen Publikums in einen wahren Rausch. Die Zuschauer freuten sich sichtlich, dass die Partie noch einmal Spannung entwickelte und ließen sich von der ägyptischen Mannschaft nur zu gerne anheizen.

Im vierten Satz waren Sonnenbichlers Mannen dann komplett von der Rolle. Mit 25:14 dominierte der Afrikameister diesen Durchgang klar und konnte somit einen Tiebreak erzwingen. Zu Beginn dieses Entscheidungssatzes konnte die deutsche Mannschaft beim Stand von 4:4 das Spiel noch offen gestalten. Doch anschließend waren es wiederum die Ägypter, die effektiver spielten und sich durch ein 15:7 im Tiebreak den Auftaktsieg sicherten.

"Jetzt müssen wir uns für die nächsten Spiele wieder auf uns als Mannschaft konzentrieren", fordert Sonnenbichler. "Wir haben es heute verbockt, also müssen wir das jetzt auch als Team wieder ausbügeln." Am Sonntag um 18.30 Uhr Ortstzeit (23.30 Uhr MESZ) treffen die deutschen Jungs als nächstes auf die USA, bevor sie am Dienstag mit dem Gastgeber Brasilien noch einen ganz schweren Brocken vor sich haben. "Wir haben das Glück, dass wir als nächstes mit den USA den leichtesten Gegner in der Gruppe haben - vielleicht so ein kleiner Aufbaugegner", hofft Wiesenthal. "Wenn wir das gewinnen, haben wir mit den 2 gewonnenen Sätzen von heute im Finale ums Weiterkommen gegen Brasilien noch alles in eigener Hand. Von daher dürfen wir jetzt nicht den Kopf hängen lassen, sondern müssen den Blick nach vorne richten und noch einmal an den Schwächen von heute arbeiten, besonders der Annahme", gibt der Kapitän die Marschrichtung vor.


Die Gruppenspiele der deutschen Sitzvolleyballer

Freitag, 09.09.2016, 19.00 Uhr MESZ Deutschland vs. Ägypten 2:3

Sonntag, 11.09.2016, 23.30 Uhr MESZ Deutschland vs. USA

Mittwoch, 13.09.2016, 1.30 Uhr MESZ Deutschland vs. Brasilien

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Paralympics"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner