volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VC Wiesbaden feiert sensationellen Sieg im Europapokal

Europapokal: VC Wiesbaden feiert sensationellen Sieg im Europapokal

29.10.2015 • Europapokal • Autor: Micha Spannaus 692 Ansichten

Damit hatte keiner gerechnet: Die Bundesliga-Volleyballerinnen des VC Wiesbaden schlagen in ihrem ersten Europapokalspiel die favorisierten Polinnen aus Muszyna. Das durchweg spannende CEV-Volleyball-Cup-Spiel endete vor 1.500 Zuschauern am Platz der Deutschen Einheit mit 3:2 (25:12, 24:26, 22:25, 25:23, 15:10) für die Wiesbadenerinnen.

VC Wiesbaden feiert sensationellen Sieg im Europapokal - Foto: Detlef Gottwald

VCW-Spielerin Tanja Großer gehörte mit zu den erfolgreichen Angreiferinnen des Spiels (Foto: Detlef Gottwald)

"Es ist einfach unglaublich, gleich im ersten internationalen Spiel zu gewinnen", fasste VCW-Angreiferin Tanja Großer ihre Gefühlswelt nach dem Spiel zusammen. "Das ist für uns als Team ein großer Erfolg." Mit 14 Punkten trug Großer einen gutes Stück zum Erfolg bei. Eine bessere Punkteausbeute erzielten nur Kapitänin Esther van Berkel (16 Punkte) und Liz Hintemann (17 Punkte).

Den ersten Satz des Spiels brachten die Gastgeberinnen souverän nach Hause (8:4, 16:10, 21:11, 25:12). Polski Cukier Muszyna blieb da hinter den Erwartungen zurück. Eine deutliche Steigerung brachte die Polinnen, bei der Adela Helic mit 29 Punkten die Top-Angriffsspielerin war, in Satz zwei und drei in Front. Trotzdem gab Wiesbaden nie auf, sodass lange Ballwechsel aber auch viele Aufschlagfehler auf Seiten der Gäste das Spiel in dieser Phase prägten.

Im vierten Satz führte der VCW kurz vor Schluss deutlich mit 21:14, doch die nicht nachlassenden Polinnen kamen am Ende nochmal ran. Zum Schluss bejubelten die stets lautstarken Zuschauer den 25:23 Satzerfolg des Heimteams. Im Tie-Break ließ der VCW dann nichts mehr anbrennen. Beflügelt von der stimmungsvollen Atmosphäre übernahm das Team direkt Verantwortung und siegte am Ende deutlich mit 15:10.

"Das ist ein ganz besonderer Moment", schwärmte dann auch VCW-Chef-Coach Dirk Groß. "Es war eine tolle Stimmung und meiner Meinung nach haben wir verdient gewonnen. Wir genießen das jetzt noch genau eine Stunde und dann bereiten wir uns auf das Bundesligaspiel am Samstag in Hamburg vor."

Das Rückspiel in der ersten Runde des CEV Volleyball Cup 2016 bestreitet der VC Wiesbaden nun am 11. November in Muszyna. Das nächste Bundesligaspiel bestreitet der VCW bereits am kommenden Samstag bei VT Aurubis Hamburg. Die Partie am 31. Oktober beginnt um 18 Uhr.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Europapokal"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner