volleyballer.de - Das Volleyball Portal

CEV-Cup: Internationaler Spitzenvolleyball in Wiesbaden

Europapokal: CEV-Cup: Internationaler Spitzenvolleyball in Wiesbaden

26.10.2015 • Europapokal • Autor: Micha Spannaus 751 Ansichten

Am 28. Oktober um 19 Uhr ist für den VC Wiesbaden Anpfiff zur ersten Begegnung im CEV Volleyball Cup. Die Wiesbadner Volleyballerinnen bestreiten die Hinrunde gegen das polnische Team Polski Cukier Muszyna vor heimischer Kulisse in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit. Durch die Platzierung als Dritter der vergangenen Bundesligasaison hatte sich die Mannschaft sportlich für den Europapokal qualifiziert. Dank der Unterstützung von Sponsoren und Partnern des VC Wiesbaden ist es letztlich möglich geworden, in dieser Saison beim CEV-Cup mitzuspielen.

CEV-Cup: Internationaler Spitzenvolleyball in Wiesbaden - Foto: Detlef Gottwald

Der VC Wiesbaden will auch im Europapokal möglichst viele Punkte bejubeln (Foto: Detlef Gottwald)

Die Mannschaft aus dem kleinen Kurort Muszyna im Süden Polens ist in den vergangenen zehn Jahren vier Mal polnischer Meister geworden und hat 2013 den CEV-Cup gewonnen. Polski Cukier Muszyna ist außerdem ein sehr guter Start in die aktuelle Saison der starken polnischen Liga gelungen: An den ersten beiden Spieltagen konnte das Team um Trainer Bogdan Serwiński jeweils einen Sieg einfahren. Mit Adela Helic, Natalia Kurnikowska und Maja Savic hat das Team gleich drei Nationalspielerinnen im Kader. Außerdem steht mit Izabela Śliwa die ehemalige VCW-Libera in Diensten der Polinnen.

VCW-Chef-Coach Dirk Groß freut sich ebenfalls auf die Herausforderung: "Bei diesem Wettbewerb bekommt unsere junge Mannschaft die Möglichkeit, auf internationaler Bühne Erfahrung zu sammeln. Die polnische Liga ist sehr gut und wir erwarten einen starken Gegner. Trotzdem wollen wir versuchen, gut mitzuspielen." Groß will sein Team jedenfalls so gut wie möglich auf die Europapokal-Begegnung vorbereiten: "Wir haben in paar Informationen zu Muszyna, sodass wir uns auf diese Mannschaft in den verbleibenden Trainingseinheiten einstellen können."

Im Europapokal werden je Runde ein Hin- und ein Rückspiel ausgetragen. Pro Spiel werden bis zu drei Punkte vergeben. Endet eine Partie 3:0 oder 3:1, erhält der Sieger alle drei Punkte. Geht die Partie über fünf Sätze, bekommt der Gewinner zwei und der Verlierer einen Punkt. Der Gewinner einer Runde wird anhand der Gesamtpunktzahl aus Hin- und Rückspiel ermittelt. Herrscht nach beiden ausgetragenen Partien ein Punktegleichstand, wird im direkten Anschluss an das Rückspiel ein "Golden Set" ausgespielt. Der Gewinner der ersten Runde zieht dann in das Achtelfinale des CEV-Cups ein. Der Verlierer bekommt automatisch eine zweite Bewährungsprobe in der ersten Runde des CEV-Challenge-Cups.

CEV steht für "Confédération Europénne de Volleyball". Der europäische Volleyball-Verband mit Sitz in Luxemburg führt drei europäische Pokalwettbewerbe auf unterschiedlichen Leistungsniveaus durch. CEV-Cup und CEV-Challenge-Cup reihen sich hierbei hinter der CEV Volleyball Champions League ein.

Die ESWE Versorgungs AG ist einer der Sponsoren und Partner, die dem VCW die Teilnahme am CEV-Cup ermöglicht haben. Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG, erklärt warum: "Wir feiern in diesem Jahr unseren 85. Geburtstag. Diese Freude wollten wir gerne teilen und etwas an die Menschen der Stadt zurückgeben. Da war es für uns naheliegend, dem Verein und den Fans endlich den Traum von der Teilnahme am CEV-Cup zu erfüllen. Denn auch bei ESWE Versorgung arbeiten viele VCW-begeisterte Kollegen."

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Europapokal"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner