volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Weichenstellung auf der Trainerbank!

volleyballer.de

Bundesligen: Weichenstellung auf der Trainerbank!

07.05.2024 • Bundesligen Autor: Vanessa Persson, TSV von 1911 Giesen e.V. 250 Ansichten

Nachdem in der vergangenen Woche bereits Kapitän und Urgestein Hauke Wagner seinen Vertrag bei den Helios GRIZZLYS verlängert hat, setzen die Bundesliga-Volleyballer nun noch einen drauf.

Weichenstellung auf der Trainerbank! - Foto:  Helios GRIZZLYS

Stein bleibt bis 2028 Cheftrainer (Foto: Helios GRIZZLYS)

Cheftrainer Itamar Stein wird bis ins Jahr 2028 die sportlichen Zügel bei den GRIZZLYS in der Hand halten. Vorzeitig verlängerte der 41-Jährige seinen noch bis 2025 laufenden Vertrag, um weitere drei Spielzeiten. Geschäftsführer Sascha Kucera setzt damit auf Kontinuität und ein Zeichen für die sportliche Zukunft der GRIZZLYS.

Die Erfolgsgeschichte der Giesener Bundesliga-GRIZZLYS geht 24/25 in die nächste Runde. Nach der erfolgreichsten Saison der Vereinsgeschichte, soll nun in den nächsten Jahren zusammen mit Cheftrainer Stein weiter an der sportlichen Weiterentwicklung gearbeitet und die gute Arbeit der vergangenen Spielzeiten fortgesetzt werden. Bereits seit 2016/2017 ist Stein, der seit 2023 auch Nationaltrainer der israelischen Nationalmannschaft ist, der wichtigste Mann auf der Trainerbank bei den GRIZZLYS und nach Stefan Hübner (SVG Lüneburg) mittlerweile der zweit-dienstälteste Cheftrainer der Bundesliga. Stein geht 2024/2025 in seine achte Spielzeit bei den Helios GRIZZLYS.

Itamar Stein, der in den nächsten Tagen wieder seine Arbeit mit der israelischen Nationalmannschaft aufnehmen und erst zur Saisonvorbereitung wieder in Hildesheim zurück sein wird, schaut voller Stolz zurück und voller Selbstvertrauen voraus: "Ich bin überglücklich und fühle mich geehrt, ein solches Vertrauen von den GRIZZLYS zu spüren und freu mich auf die nächsten Jahre mit den GRIZZLYS. Ich möchte mich bei der gesamten GRIZZLYS-Familie für die wundervolle Zeit bedanken, die wir bisher hatten, und ich möchte unsere Entwicklung motiviert fortsetzen und mit dem Verein neue, höhere Ziele erreichen. Ein großes Dankeschön geht an meine Frau, die mich stets unterstützt und es mir ermöglicht hat, meine Zeit und Mühe in die Arbeit mit dem Team zu investieren. Die letzte Saison hat gezeigt, dass wir weiterhin auf dem richtigen Weg sind und die Arbeit hört hier nicht auf. Mit der großartigen Unterstützung unserer Fans und dem Engagement unserer Spieler bin ich sicher, dass wir immer weiterkommen und uns noch verbessern können - Go GRIZZLYS!" 

Geschäftsführer Kucera sieht die Verlängerung als wichtige Weichenstellung für die Zukunft der Helios GRIZZLYS: "Ich freue mich, dass Itamar mein Angebot zur vorzeitigen Vertragsverlängerung angenommen hat und somit noch mindestens 4 weitere Jahre ein GRIZZLY sein wird. Itamar ist seit dem ersten Tag ein großer und wichtiger Bestandteil unserer Mission und Vision. Er hat den bisherigen Erfolgsweg in der sportlichen Entwicklung Schritt für Schritt geebnet und ich bin ihm enorm dankbar dafür. Er ist nicht nur Trainer und sportlicher Leiter, sondern ein toller Mensch und für mich mittlerweile ein Freund. Wir leben beide quasi Tag und Nacht unser Projekt und tauschen uns auf Augenhöhe aus. Ich möchte mit der vorzeitigen Verlängerung ein klares Zeichen setzen, dass wir gemeinsam noch viel vor haben in den nächsten Jahren. Wir basteln derzeit an einem schlagkräftigen Kader. In den nächsten 3 Monaten wünsche ich Itamar erstmal alles Gute und viel Erfolg mit der israelischen Nationalmannschaft."

 

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf unserer Webseite (www.homeofgrizzlys.de) oder auf unseren Social-Media Kanälen (@heliosgrizzlys).

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner