volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
TVPK mit überzeugender Leistung

volleyballer.de

2. Bundesligen: TVPK mit überzeugender Leistung

30.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: Turnverein Planegg-Krailling von 1907 e.V. 204 Ansichten

Hochmotiviert und voller Spielfreude startete das Team von Trainergespann Josef Wolf und Felix Ottenbacher in das letzte Spiel der Saison 23/24.

TVPK mit überzeugender Leistung - Foto:  TV Planegg-Krailling

Erfolgreicher Saisonabschluss für den TVPK (Foto: TV Planegg-Krailling)

In der Startaufstellung standen wie zuletzt Kapitänin Ann-Kathrin Stichlmair im Zuspiel, Carina Malescha auf der Diagonalen, Joana Huber und Janina Kroll im Mittelblock und Chiara Lukes und Julia Ziegler im Außenangriff. Diese Formation startete furios in den ersten Satz und führte bei der ersten technischen Auszeit bereits mit 8:3. Beim Stand von 12:4 versuchte es der gegnerische Trainer Sebastian Kaschub mit einem Doppelwechsel. Doch auch bei der zweiten technischen Auszeit lag der TVPK mit 16:9 deutlich vorne und der erste Satzball wurde auch direkt zum 25:14 verwandelt.  
Karlsruhe wechselte im Zuspiel, der TVPK ging unverändert in den zweiten Satz. Das Spiel gestaltete sich nun etwas knapper, zur ersten technischen Auszeit führte Planegg mit einem Punkt. Anschließend konnte die Führung auf 16:10 ausgebaut werden. Nun hieß es die Nerven zu bewahren und nicht wie zuletzt einen hohen Vorsprung aus der Hand zu geben. Sepp Wolf wechselte Antoneta Molla zur Stabilisierung der Annahme ein und schließlich verwandelte die Heimmannschaft wieder den ersten Satzball zum 25:20.  
Nach der 10 Minuten Pause, in der die Taekwondo Abteilung den Zuschauern wieder einen Einblick in ihren Sport gab und sie unterhielt, forderte das Trainerteam wieder höchste Konzentration, um einen Satzverlust zu vermeiden. Wieder konnte der TVPK vorlegen, auch weil der SV Karlsruhe-Beiertheim wenig Druck im Angriff machte. Zur ersten technischen Auszeit stand es 8:4, danach folgten drei Punkte in Serie für die Gäste. Wolf reagierte und wechselte auf der Mitte Eisenberger für Huber ein. Zur zweiten technischen Auszeit war der Spielstand 16:11. Gegen Ende des Satzes gab es auf Seiten von Planegg noch einen Doppelwechsel und schließlich verwandelte Chantal Martin nach dem Zuspiel von Feli Dammer den Matchball, für sie ein versöhnliches Ende einer langen Zeit beim TV Planegg-Krailling.  
Mit diesem ungefährdeten 3:0 Sieg sicherte sich das Team den 5. Tabellenplatz und kann vor allem mit der zweiten Hälfte der Saison sehr zufrieden sein.  
MVP wurde auf Seiten der Gäste Zuspielerin Katrin Hahn und beim TVPK eine stark aufspielende Julia Ziegler.  
Wir bedanken uns bei allen, die diese Saison in der 2. Bundeliga möglich gemacht haben und freuen uns schon auf die Nächste!

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner