volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Saisonfinale gegen Emlichheim

volleyballer.de

2. Bundesligen: Saisonfinale gegen Emlichheim

26.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: BSV Ostbevern 1923 e.V. 139 Ansichten

Zum letzten Spieltag der Zweitligasaison 2023/24 laden die BSV-Damen am Samstagabend in die Beverhalle ein.

Saisonfinale gegen Emlichheim - Foto:  Jörg Papke

Letzter Auftritt der BSV-Damen für die Saison 2023/24 (Foto: Jörg Papke)

Zu Gast der Tabellensechste SC Union Emlichheim. Anpfiff ist um 19.00 Uhr.

Es könnte noch einmal richtig voll werden in der Heimspielstätte des BSV. Waren die letzten Heimbegegnungen ohnehin schon gut besucht, so dürfte der letzte Auftritt unserer Damen bis September/Oktober ein zusätzlicher Anreiz sein, in die Beverhalle zu kommen. Außerdem hat sich aus Emlichheim ein Bus angekündigt, der einige Fans mitbringen wird, die ihr Team zum Saisonabschluss begleiten wollen.

Tabellarisch geht es für beide Kontrahenten nicht mehr um Wesentliches. Der BSV hat den Klassenerhalt schon vor vier Wochen gesichert und wird die Spielzeit als Zehnter beenden. Emlichheim rangiert im gesicherten Mittelfeld, könnte noch ein Platz hoch oder runter wandern, aber das steht wohl eher nicht im Vordergrund. Denn im Team aus der Grafschaft geben einige langgediente Gesichter ihren Abschied. Vor einer Woche wurde vor heimischem Publikum schon offiziell "Auf Wiedersehn" gesagt, am Samstagabend steht man zum letzten Mal gemeinsam auf bzw. neben dem Feld. Da es auch auf Seiten des BSV einige "letzte Male" gibt, wird es sicherlich eine emotionaler Abend werden.

Und ein sportlich reizvoller obendrein. Denn die spielfreudige, athletische Emlichheimer Mannschaft ist ein Garant für attraktiven Powervolleyball. Im Hinspiel konnte der BSV im ersten Satz gegenhalten, wurde danach aber deutlich in die Schranken gewiesen. In den letzten fünf Partien präsentierte sich unsere Mannschaft jedoch konstant stark, punktete jedes Mal - und das ausnahmslos gegen Gegner, die in der Tabelle über ihnen stehen. Einmal möchten die BSV-Damen ihre gute Form noch aufs Feld bringen und sich so von ihrem Anhang verabschieden, bevor es in die wohlverdiente Pause geht. Wenn das gelingt, dann wird das Publikum in der Beverhalle mit Sicherheit auf seine Kosten kommen. Bis auf Anna Borowek, die privat verhindert ist, sind beim BSV alle an Bord und (wieder) gesund - und haben richtig Bock auf ein klasse Spiel!

Auf geht's, BSV!

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner