volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Das letzte Mal vor heimischer Kulisse

volleyballer.de

2. Bundesligen: Das letzte Mal vor heimischer Kulisse

24.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: MTV Ludwigsburg 144 Ansichten

Vergangenen Sonntag traten die Damen der Barock Volleys zum letzten Heimspiel der Saison gegen den VC Wiesbaden II an.

Das letzte Mal vor heimischer Kulisse - Foto:  Max Krause

Barock Volleys (Foto: Max Krause)

Diese Partie ging deutlich mit einem 0:3 an die Gäste.

Trotz rekordverdächtiger Zuschaueranzahl konnten die Barock Volleys ihre Heimspielbilanz nicht verbessern. In vielen Phasen fehlte Konstanz und es wirkte, als spielten die Gastgeberinnen mit angezogener Handbremse. Der starke Aufschlagdruck der Gegnerinnen forderte die Annahmespielerinnen und führte Phasenweise zu einer erhöhten Eigenfehlerquote. Dadurch erarbeiteten sich die Wiesbadenerinnen einen guten Vorsprung. Auch der Angriffsdruck auf Seiten der Ludwigsburgerinnen fehlte. Zwar sind die Eigenfehler beider Mannschaften gleich hoch, jedoch konnten die Gegnerinnen mehr Punkte im Angriff erzielen. Dadurch, dass die Ladies in keinem Bereich dominieren bzw. dominante Elemente der Wiesbadenerinnen in Schach halten konnten, ging die Partie deutlich mit 15:25, 19:25 und 23:25 an die Gegnerinnen. Leider waren die drei Punkte nicht die einzigen, von denen sich die Barockstädterinnen verabschieden mussten. Stand jetzt wird das Projekt 2. Bundesliga für 11 Spielerinnen des aktuellen Teams enden. Eine tränenreiche Verabschiedung langjähriger Mitspielerinnen beendete den Tag.

Doch eine positive Nachricht gibt es: Dank der wundervollen Aktion eines Sponsoren hatten die Barock Volleys die Möglichkeit, für jedes gewonnenes Spiel Geld zu sammeln. Gemeinsam entschied sich das Team, das Geld an die Organisation Wünschewagen zu spenden. Nun steht noch das letzte Spiel der Saison in Holz an. Schaffen die Ludwigburgerinnen mit einem Sieg zum Saisonabschluss die Liga zu halten? Ein letztes Mal könnt ihr das Team live über Sport1 Extra verfolgen und anfeuern, denn noch ist alles drin!

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner