volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kampf um die Vizemeisterschaft

volleyballer.de

2. Bundesligen: Kampf um die Vizemeisterschaft

10.04.2024 • 2. Bundesligen Autor: Mirjam Moser, TV 1861 Rottenburg e.V. 193 Ansichten

Am kommenden Wochenende steht nach dreiwöchiger Spielpause das nächste Heimspiel an. Die Jungs müssen sich am Samstag gegen eine starke Mannschaft aus Bühl beweisen, die derzeit auf dem vierten Tabellenplatz steht. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Kampf um die Vizemeisterschaft - Foto:  Ralph Kunze

Derby in Rottenburg (Foto: Ralph Kunze)

Präsentiert wird das Spiel von unserem langjährigen Trikotsponsor, den Stadtwerken Rottenburg. Die Stadtwerke Rottenburg stehen für eine sichere Strom-, Gas- und Wasserversorgung sowie unsere Parkhäuser, den öffentlichen Nahverkehr und unsere Bäder. Dabei sorgen sie mit ihrer Unterstützung auch dafür, dass Spitzensport in Rottenburg möglich ist.

Vizemeisterschaft noch offen

Nach dreiwöchiger Spielpause geht es für die Rottenburger am Samstag gegen Bühl. Im Hinspiel konnten sich die Schwaben nach einigen Anlaufschwierigkeiten im ersten Satz souverän mit 3:1 gegen Bühl durchsetzen. Nach der nun langen Pause gilt es für die Jungs in den letzten drei Spielen noch einmal alles auf das Feld zu bringen. Am kommenden Wochenende soll die Siegesserie weiter ausgebaut werden. "Ich erwarte, dass die Jungs brennen! Endlich wieder ein Heimspieltag, dazu das Derby gegen Bühl und der Kampf um die Vizemeisterschaft", so Trainer Jan Scheuermann. Die Jungs werden am Samstag alles geben um es der starken Mannschaft aus Bühl so schwer wie möglich zu machen.

Starker Aufsteiger  
Die Mannschaft aus Bühl hat sich im Laufe der Saison stark verbessert. Zu Recht spielen sie jetzt ganz oben mit. Mit 45 Punkten aus 21 Spielen stehen sie derzeit auf dem vierten Tabellenplatz mit einem Punkt weniger als Rottenburg. Die Mannschaft ist schwer zu stoppen, wenn sie einmal in ihrem Flow ist. Mit starken Aufschlägen und Angriffen ist das eingespielte Team nur schwer aus der Ruhe zu bringen. Die lange Volleyballtradition in Bühl zeigt sich auch darin, dass das Team von Trainer Uwe Dienst auf einige Auswärtsfans hoffen darf. Der Weg der Bühler ähnelt dem der Rottenburger. Ein Rückzug aus der 1. Bundesliga, ein Neuaufbau in der 3. Liga Süd und nun eine sehr starke erste Saison in der 2. Bundesliga Süd. Auch die Mischung aus jungen Talenten und erfahrenen Hasen scheint in Bühl eine gute Kombination zu sein.

Tickets und Stream
Tickets gibt es wie immer an der Abendkasse oder online auf https://www.volleyball-rottenburg.de/. Früh kommen lohnt sich, da sich bereits einige große Gruppen angemeldet haben. Das Spiel wird wie gewohnt auf Sportdeutschland TV übertragen.

Ausblick
20.04.2024: TSV Grafing vs. TV Rottenburg

27.04.24: TVR vs. GSVE Delitzsch, mit abschließender Afterparty am Bierbrunnen

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner