volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SSC II mit Heimsieg gegen Hildesheim!

volleyballer.de

2. Bundesligen: SSC II mit Heimsieg gegen Hildesheim!

25.03.2024 • 2. Bundesligen Autor: SSC2, Schweriner SC e.V. 116 Ansichten

In heimischer Halle gelang den Mädels um Trainer Kramer ein klarer 3-0 Sieg gegen das Team 48 Hildesheim.

SSC II mit Heimsieg gegen Hildesheim! - Foto:  H.Ströh

SSC2 - Hildesheim (Foto: H.Ströh)

Was sich als klares Ergebnis liest, war aber über weite Strecken der Partie harte Arbeit und mit viel Spannung für den Schweriner Anhang versehen. Schwerin schüttelte die Niederlage beim BBSC am vorherigen Sonntag schnell ab und startete mit viel Elan in den ersten Satz. Folgerichtig konnten die Gastgeberinnen klare Führungen zu beiden technischen Auszeiten verbuchen und beim Stand von 20:11 aus SSC Sicht schien der Satzgewinn nur noch Formsache. Hildesheim, ohne Zuspielerin angereist, brauchte ein wenig um sich zu finden und kam zum Satzende immer besser in Fahrt. Der Schweriner Vorsprung schmolz, doch sollte am Ende trotzdem zum 25:19 und 1-0 nach Sätzen reichen.

Im zweiten Satz lieferten sich beide Mannschaften ein Kopf an Kopf Rennen. Lange Ralley?s, spektakuläre Abwehraktionen und up?s and down?s auf beiden Seiten, hatte einen Punktegleichstand in der Crunchtime zur Folge. Gleich mehrfach wechselte der Satzball und am Ende sorgte ein Fehlaufschlag von Hildesheim für das 31:30 und Satzball SSC II, den Naujack dann mit einem schönen Hinterfeldangriff zum 32:30 verwertete.

Der dritte Satz lief dann wieder etwas flüssiger für die Gastgeberinnen, bei denen Livia König mit erst 14 Jahren ihr 2. Liga Debüt gab und mit tollen Punkten auch zur Führung beitrug. Zur 2. technischen Auszeit schien es in Richtung 3 Satz Sieg zu gehen, doch Hildesheim meldete sich zurück, bestrafte die leichten Fehler des SSC II. So brauchte es beim Stand von 17:16 nochmals viel Energie und Überzeugung im Angriffsspiel von Schwerin um sich wieder alles entscheidend abzusetzen. Nach 19:17, hin zum 24:19 und gleichbedeutendem Matchball Schwerin, welchen Ströh mit einem Zuspielpunkt (2ter Ball) zum 25:19 und 3-0 für die Schwerinerinnen vollendete, die damit auch Revanche nehmen für die Hinspiel Niederlage in Hildesheim.
 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner