volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Großes Volleyballfest

volleyballer.de

2. Bundesligen: Großes Volleyballfest

24.03.2024 • 2. Bundesligen Autor: TSV Grafing von 1864 e.V. 102 Ansichten

103:102 lautete am Ende das Ballverhältnis für den TSV Grafing. Dennoch nehmen die Gäste vom Bodensee am Ende zwei Zähler mit. Das 2:3 (25:18,17:25,25:19,23:25,13:15) war ein intensives und spannendes Spiel - beste Volleyballunterhaltung für alle Zuschauer und auch die Spieler auf beiden Seiten hatten einen guten Abend.

Großes Volleyballfest - Foto:  Lothar F.

Viel Spaß am schönen Mannschaftssport Volleyball (Foto: Lothar F.)

Die Jahnsporthalle war sehr gut gefüllt und die Stimmung war schon vor dem Bundesligaspiel großartig. Seit dem Nachmittag hat das Regionalligateam vor vielen Zuschauern die Vizemeisterschaft gefeiert, die Damen haben ihren Aufstieg gefeiert und das Spiel bot viel Grund zum Jubeln. Beide Mannschaften spielen gut, es ging hin und her und blieb immer spannend. Erst jeweils zum Satzende konnte sich ein Team absetzen und das jeweilige Momentum nutzen. Der erste Durchgang ging an Grafing, der zweite an Mimmenhausen, der dritte wieder an Grafing und Satz vier und fünf dann knapp an die Bodenseeanrainer. "Es war ein toller Samstagabend, der kurze Ärger über die Niederlage war beim Blick zu den Fans sofort verflogen. Die haben einfach weitergefeiert - sich selbst und einen schönen Sportsamstagabend. So muss es sein!", freut sich Grafings Teammanager Johannes Oswald.

Mit 25 Zählern aus zwanzig Partien steht der TSV Grafing auf dem Zehnten Platz und darf schon jetzt - Ende März den Nichtabstieg feiern. In den noch vier verbliebenen Spielen dürfen die Grafinger drei mal zu Hause ran. In zwei Wochen am 06.04. um 19:00 Uhr und in vier Wochen am 20.04. um 19:00 Uhr und am 21.04. um 15:30 Uhr. Am 27.04. steht dann das letzte Spiel der Saison in Bühl an.

In den nächsten Wochen steht schon die neue Spielzeit im Fokus. Sponsorenverhandlungen, Spielerverhandlungen und die Planungen werden vorangetrieben. Dazu meint Oswald: "Ich bin guter Dinge, der Zuschauerzuspruch ist gut, die ersten Rückmeldungen der Partner sind positiv und auch der Kader nimmt langsam Formen an. In der Halle spürt man eine gute Energie - die gilt es zu nutzen und das Gesamtprojekt Volleyball Grafing weiter voranzubringen."

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner