volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
USC mit drittem Erfolg in Serie

volleyballer.de

Bundesligen: USC mit drittem Erfolg in Serie

16.03.2024 • Bundesligen Autor: USC Münster e.V. 167 Ansichten

Die Playoffs kommen für die Münsteranerinnen genau zum richtigen Zeitpunkt. Auch beim abschließenden Spiel der Zwischenrunde konnte der USC gewinnen und fuhr mit dem 3:1 in Vilsbiburg schon den dritten Sieg nacheinander ein, wodurch der Rückenwind vor der Endrunde weiter zunimmt.

Bereits beim letzten Spieltag der Hauptrunde hatten die Unabhängigen in Niederbayern bestehen und die Grundlage für die frühe Playoff-Quali legen können (3:1). An diese Leistung knüpfte das Team von Cheftrainerin Lisa Thomsen am Freitagabend an. In einem von Abwehraktionen geprägten Zwischenrundenfinale war der USC um Kapitänin und MVP Zoe Fleck nur im zweiten Satz nicht in Kontrolle. Sonst hatten die Münsteranerinnen im bereits fünften Aufeinandertreffen beider Teams wieder die Oberhand und ließen sich auch von zwischenzeitlich aufholenden Raben nicht aus der Ruhe bringen.

Satz eins kippte früh auf Münsteraner Seite (7:1), wurde dann kurz spannender (7:6), bevor der USC entscheidend davonziehen konnte (25:18). Nach Vilsbiburgs Ausgleich im zweiten Satz (20:25) gaben die Gäste im Dritten direkt wieder die Marschroute vor (8:3). Erneut verkürzten die Roten Raben (15:13) - aber wieder vergebens, der USC zog abermals davon (25:20). Auch der vierte Durchgang kannte vor knapp 1300 Fans zunächst nur eine Richtung (15:8). Die Schlussphase drohte nach einem 7:1-Lauf der Raben noch spannend zu werden (17:16) , aber der USC mit der eingewechselten Strothoff blieben abgeklärt und brachten den Sieg ins Ziel (25:20).

Damit sind die Münsteranerinnen bereit für die Playoffs ab der kommenden Woche. Auf wen sie dort treffen werden, zeigt sich am Samstag, wenn auch die anderen Teams ihre Zwischenrunde beenden. Mit dem Sieg kletterte der USC zumindest vorübergehend auf den ersten Platz der Gruppe B. Nur mit einem Wiesbadener Sieg in Aachen sind sie davon noch zu trennen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner