volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SWD powervolleys Düren: Nico Wegner verlängert seinen Vertrag

volleyballer.de

Bundesligen: SWD powervolleys Düren: Nico Wegner verlängert seinen Vertrag

13.03.2024 • Bundesligen Autor: SWD powervolleys 137 Ansichten

Der Volleyball-Bundesligist SWD powervolleys Düren hat begonnen, den Kader für die kommende Saison aufzubauen. Nach der Verpflichtung des künftigen Trainers Christophe Achten steht jetzt die erst Vertragsverlängerung fest: Außenangreifer Nico Wegner gehört dem Team auch in der Saison 2024/25 an. "Ich habe jetzt ein Jahr als Vollprofi hinter mir. Und meine Lust auf Volleyball ist nach wie vor groß", sagt der 28-Jährige. Mehr noch: Der Ehrgeiz ist geweckt.

SWD powervolleys Düren: Nico Wegner verlängert seinen Vertrag -  Foto: powervolleys/fotoduda.de/

Hat in Düren verlängert: Nico Wegner. ( Foto: powervolleys/fotoduda.de/)

Im vergangenen Sommer war Nico Wegner vom Zweitliga-Primus TuS Mondorf nach Düren gewechselt. Zum ersten Mal in seiner Laufbahn hat der 2,04 Meter große Spieler zehn Trainingseinheiten pro Woche und mehr absolviert. "Das hat was mit mir gemacht", berichtet Nico Wegner. Zu Beginn sei die Umstellung von der zweiten in die erste Liga groß gewesen. Beispielsweise an die Geschwindigkeit der Aufschläge, die bei den SWD powervolleys unter anderem Sebastian Gevert oder Marcin Ernastowicz erzeugen. "Die waren so schnell - da habe ich in den ersten Trainingseinheiten gedacht: Okay, das lasse ich einfach über mich ergehen." Das hat sich geändert: Gevert und Ernastowicz schlagen unvermindert hart zu, aber Nico Wegner hat sich daran gewöhnt. Auch körperlich habe er sich verändert. Mit einem gezielten und auf ihn abgestimmten Athletiktraining seien die Sprungkraft und die Schnellkraft besser geworden.

Daraus ergibt sich Nico Wegners Ziel für die Zukunft: "Ich will meinem Team noch mehr helfen. Sei es mit Ratschlägen und meiner positiven Einstellung, sei es auf dem Spielfeld. Mein Ziel ist, mich zu einem etablierten Bundesligaspieler zu entwickeln."

Auf diesem Weg sehen ihn die Verantwortlichen der SWD powervolleys. Deswegen sei der Vertrag laut Geschäftsführer Tomas Kocian-Falkenbach frühzeitig verlängert worden. "Nico hat das gebracht, was wir uns von ihm erhofft haben. Er ist mit seiner positiven Art gut für das Mannschaftsgefüge. Und er hilft uns auf dem Spielfeld." Der 28-Jährige habe die Erwartungen sogar übererfüllt, weil er in wichtigen Momenten auf dem Spielfeld Akzente gesetzt hat. Beim wichtigen 3:0-Heimsieg über den direkten Konkurrenten Herrsching spielte Nico Wegner von Anfang bis Ende, stabilisierte die Dürener Annahme und machte wichtige Punkte im Angriff. Am Wochenende gegen Berlin wurde er eingewechselt und hatte seinen Anteil daran, dass sein Team dem Meister auf Augenhöhe begegnen konnte. "Nico entwickelt sich weiter. Darauf freuen wir uns", sagt Tomas Kocian-Falkenbach.

Das Foto können Sie kostenfrei verwenden: Der Urheber und die abgebildete Person sind mit einer kostenfreien Veröffentlichung einverstanden.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner