volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln mit Doppelheimspieltag - Part 2 ETV Hamburg

volleyballer.de

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln mit Doppelheimspieltag - Part 2 ETV Hamburg

25.02.2024 • 2. Bundesligen Autor: DSHS SnowTrex Köln 150 Ansichten

Am kommenden Wochenende sind die Zweitligavolleyballerinnen des Teams DSHS SnowTrex Köln gleich doppelt aktiv in der 2. Bundesliga Pro - powered by SnowTrex. Am Samstag, den 24.02.2024 geht es zunächst gegen die ESA Grimma Volleys (20 Uhr) und am Sonntag, den 25.02.2024 wird dann der ETV Hamburg zu Gast in der Halle 22 sein (16 Uhr).

Sowohl die ESA Grimma Volleys als auch der ETV Hamburg kämpfen um den Anschluss am oberen Tabellendrittel der 2. Bundesliga Pro.

Das Hinspiel in Hamburg wurde zwar mit 3:1 gewonnen und dabei drei Punkte mitgenommen. In diesem Spiel wurden allerdings drei von vier Sätze erst spät in der Crunchtime entschieden, wobei im finalen vierten Satz die Entscheidung mit dem Minimalabstand von zwei Punkten erfolgte (25:23 für Köln).

Der Eimsbütteler TV Hamburg belegt den 6. Tabellenplatz mit bisher 29 Punkten. Für den ETV stehen 9 Siege in 19 Spielen zu Buche. 38 gewonnenen Sätze stehen 36 verlorene gegenüber. Nach einer klaren 3:0-Niederlage von Hamburg in Essen, folgten zuletzt zwei Heimsiege mit jeweils Drei-Punkte-Erfolg gegen Borken (3:1) und gegen Freisen (3:0).

Ob die Hamburgerinnen eine eigene Siegesserie auswärts initiieren und die der Kölnerinnen unterbrechen können, bleibt abzuwarten. Das Kölner Publikum erwartet sicherlich eine spannende Begegnung am Sonntagnachmittag.
Der Trainer zum Doppelspieltag
Trainer Jimmy Czimek sind auch die spannenden Hinspiele in Erinnerung geblieben:

"Uns steht ein interessantes Wochenende bevor. Beide Hinspiele auswärts in Grimma sowie auch in Hamburg waren eng umkämpft. Während wir uns in Grimma knapp einer Niederlage beugen mussten, konnten wir in Hamburg ebenso knapp gewinnen, aber beide Spiele waren auf Messers Schneide und versprechen ein interessantes und packendes Rückspiel. Von daher freuen wir uns, uns direkt zweimal zum Doppelspieltag in eigener Halle, vor eigenem Publikum präsentieren zu können. Wir wollen natürlich möglichst viele Punkte zu Hause in der Domstadt behalten."

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner