volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Totgesagte leben länger

volleyballer.de

2. Bundesligen: Totgesagte leben länger

25.02.2024 • 2. Bundesligen Autor: TSGL Schöneiche e.V. 141 Ansichten

Die TSGL Schöneiche hat ihr erstes von zwei Heimspielen an diesem Wochenende am Samstagabend gegen die Dessau Volleys mit 3:1 - Sätzen (22:25, 25:17, 25:23, 25:22) gewonnen, damit den ersten Erfolg nach einer schier endlosen Serie von 10 sieglosen Spielen in Folge eingefahren und gleichzeitig die geringen theoretischen Chancen auf den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Nord gewahrt.

Totgesagte leben länger - Foto:  Anja Müller

Erfolgreicher Schöneicher Dreierblock gegen den Dessauer Kapitän Fabian Kempf (Foto: Anja Müller)

Vom ersten Ballwechsel an entwickelte sich vor ca. 200 Zuschauern in der Schöneicher Lehrer-Paul-Bester-Halle ein Schlagabtausch auf Augenhöhe zwischen zwei Abstiegskandidaten und man merkte vor allem den Gastgebern an, dass sie ihre aller Wahrscheinlichkeit nach letzte Chance, dem Abstieg doch noch zu entkommen, ernsthaft beim Schopfe packen wollten. Trotz einer zwischenzeitlichen 5 Punkte-Fürung gelang es ihnen jedoch nicht, den ersten Satz für sich zu entscheiden.

Mit Beginn des zweiten Durchgangs war die TSGL dann aber endgültig im Spiel angekommen, dominierte diesen fast nach Belieben und ließ sich auch in den Sätzen drei und vier nicht von kleineren Rückschlägen von ihrem Ziel abbringen. Sie gewann beide knapp, aber letztlich verdient. Hervorzuheben aus einer homogenen Schöneicher Mannschaft an diesem Abend vielleicht nur Zuspieler und Routinier Philipp "Baba" Jankowski, der nach dem Spiel verdient zum Gold-MVP gekürt wurde, und der erst 18-jährige Tim Schmidt, der ab Mitte des dritten Satzes mit einigen guten Aktionen glänzen konnte.

Nun hieß es für die Hausherren gut zu regenerieren, denn keine 20 Stunden nach Abpfiff steht heute um 16:00 Uhr das nächste wichtige Heimspiel gegen die jungen Talente des VCO Berlin auf dem Plan, die in den letzten Wochen mit einigen guten Ergebnissen aufhorchen ließen und sicher nur allzu gern die gestern durch den Schöneicher Sieg wieder übernommene "rote Laterne" zurückgeben würden.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner