volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kampf um die Playoffs: Duell zwischen Aachen und Vilsbiburg live im Free-TV auf SPORT1

volleyballer.de

Bundesligen: Kampf um die Playoffs: Duell zwischen Aachen und Vilsbiburg live im Free-TV auf SPORT1

24.02.2024 • Bundesligen Autor: Koch, Marvin 169 Ansichten

Im Rennen um die begehrten Playoff-Plätze kommt es am Samstag, 24. Februar, zum Duell zwischen den Ladies in Black Aachen und den Roten Raben Vilsbiburg. SPORT1 überträgt das Spiel der Tabellennachbarn am Samstag ab 17:10 Uhr live im Free-TV.

Das Heimteam steht vor seinem wohl wichtigsten Spiel dieser Saison: Um im Rennen um die Playoffs zu bleiben, müssen die Ladies in Black Aachen am Samstag einen Sieg einfahren. Nur so können sie ihre Chance auf Platz 3 in der Zwischenrundengruppe B wahren, der zur Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft berechtigt. Aktuell befinden sich die Aachenerinnen mit nur zwei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz, sieben Punkte hinter den drittplatzierten Roten Raben Vilsbiburg. In den ersten beiden Zwischenrundenspielen unterlag Aachen den Roten Raben Vilsbiburg und dem USC Münster jeweils 1:3. Dennoch gibt es Grund zur Hoffnung: Am vergangenen Bundesligaspieltag rangen sie in einer äußerst knappen Partie den VC Wiesbaden nieder, der derzeit die Tabelle der Zwischenrundengruppe B anführt. Dieser Erfolg dürfte Trainerin Mareike Hindriksen und ihren Spielerinnen für das anstehende Duell gegen Vilsbiburg Mut gegeben haben.

Die Roten Raben Vilsbiburg starteten hingegen erfolgreich in die Zwischenrunde. Sie beendeten die englische Woche nach drei Spielen mit sechs Punkten auf ihrem Konto. Darauf will Trainer Alberto Chaparro am Samstag in Aachen aufbauen: "Es bleibt unsere Philosophie, dass wir uns auf den Teamgedanken fokussieren und unser Spielsystem verstärken. Zudem wollen wir der Mannschaft ein paar neue Werkzeuge an die Hand geben, um bestimmte problematische Situationen im Spiel zu lösen." Wenn die Raben das Auswärtsspiel bei den Ladies in Black Aachen gewinnen, ist ihnen die Teilnahme an den Playoffs nicht mehr zu nehmen. Die beiden Erfolge gegen Aachen und den USC Münster sowie der Punktgewinn bei der knappen 2:3-Niederlage beim VC Wiesbaden haben gezeigt, dass Vilsbiburg den Kampf um die Playoffs angenommen hat. Erfreulich für die Gäste ist die Tatsache, dass sie - mit Ausnahme der langzeitverletzten Anna Spanou - am Samstag personell in Bestbesetzung antreten können.

Alle weiteren Partien des Spieltags der Zwischenrunde der Volleyball Bundesliga der Frauen sind auf SPORT1 Extra und bei Dyn zu sehen. Die Spiele im Überblick:

Gruppe A

Gruppe B

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner