volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Das Derby genießen

volleyballer.de

Bundesligen: Das Derby genießen

21.02.2024 • Bundesligen Autor: ASV Dachau e.V. 170 Ansichten

Zwei Spieltage stehen noch auf dem Plan, dann ist die Hauptrunde der 1. Volleyball-Bundesliga der Männer für diese Saison Geschichte. Und aller Voraussicht nach wird damit auch die Saison der ASV Volleys beendet sein, die nur noch theoretische Chancen auf die Playoffs haben.

Das Derby genießen - Foto:  Elisabeth Kloth

Will noch zwei Mal Spaß mit seinem Team haben: Dachaus Kapitän Simon Gallas. (Foto: Elisabeth Kloth)

Daher heißt es nun die letzten beiden Spiele zu genießen und vielleicht doch noch einmal einen der "großen Sechs" zu ärgern. Wie am Freitagabend ab 20.00 Uhr die WWK Volleys Herrsching in deren Münchner BMW Park.

Dass Dachau an einem herausragenden Tag in der Lage ist, ein Top-Team zu ärgern hat nicht nur der 3:2-Sensationssieg über Berlin gezeigt. Schon im Hinspiel-Derby gegen Herrsching kurz vor Weihnachten brachte der ASV den "Geilsten Club der Welt" gehörig ins Wanken. Bei der 1:3-Niederlage lag ein Punktgewinn in der voll besetzten Georg-Scherer-Halle schon in der Luft, doch am Ende rettete Herrsching die drei Punkte mit aller Kraft ins Ziel.

Dachaus Trainer Patrick Steuerwald hofft auf ein ähnliches Spiel am Freitag: "Das wäre natürlich super, wenn der BMW Park auch gut gefüllt ist und wir wieder eine solche Stimmung wie im Hinspiel erleben. Ich rechne stark damit, dass auch viele unserer Fans dabei sein und die Jungs antreiben werden." Zudem rechnet Steuerwald mit einem in Bestbesetzung antretenden Gegner: "In einer Woche spielt Herrsching das Pokalfinale gegen Berlin, da wird Bob Ranner sicher schauen, dass seine Top-Formation im Rhythmus bleibt." Die gesamte Vorschau gibt es auf asv-volleys.de.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner