volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Stuttgart zum Fünften!

volleyballer.de

Bundesligen: Stuttgart zum Fünften!

16.02.2024 • Bundesligen Autor: SC Potsdam, SC Potsdam e.V. 158 Ansichten

Viermal in dieser Saison haben sich der Allianz MTV Stuttgart und der SC Potsdam bereits gegenübergestanden.

Stuttgart zum Fünften! - Foto:  Nicol Marschall

Antonia Stautz in Aktion (Foto: Nicol Marschall)

Dreimal gewann das Team aus Baden-Württemberg (zweimal in der CEV Champions League Volley und einmal in der Volleyball Bundesliga). Einmal verbuchte der SCP (am letzten Spieltag der Liga-Hauptrunde) das bessere Ende für sich. Am Samstag in der SCHARRena Stuttgart (ab 17.00 Uhr live auf SPORT1) kommt es zum Duell Nummer fünf zwischen dem Deutschen Meister und dem Vize-Meister.

Während es für Potsdam das erste Spiel in der Zwischenrunde ist, war der Allianz MTV bereits am vergangenen Wochenende aktiv. Dabei bezwang das Team von Trainer Konstantin Bitter den VfB Suhl LOTTO Thüringen auswärts mit 3:0 (25:16, 25:22, 25:19). Dabei ragten Maria Segura Palleres und Jolien Knollema als Punktejägerinnen auf Stuttgarter Seite heraus. Beide trumpften auch schon in den bisherigen Begegnungen gegen den SC Potsdam auf. US-Star Kristal Rivers wurde hingegen in Suhl geschont.

Als Stuttgart am Samstagabend auf dem Spielfeld stand, hatten die Potsdamer Spielerinnen Zeit zum Verschnaufen. Denn nach dem Champions-League-Aus am 7. Februar gab SCP-Chefcoach Riccardo Boieri seinen Volleyballerinnen erst einmal frei. "Ich denke, die vier freien Tage haben uns ganz gutgetan", berichtet Außenangreiferin Antonia Stautz. "Soweit ich das mitbekommen habe, sind alle aus dem Team irgendwo hingefahren, haben etwas unternommen. Ich war zum Beispiel in Prag und habe einen Freund besucht."

Die deutsche Nationalspielerin fährt fort: "Ich denke, alle haben die freien Tage genossen. Und als wir uns wiedergesehen haben, war die Stimmung sehr gut. Denn wir hatten uns dann schon gegenseitig ein bisschen vermisst. Das hat man gemerkt. Jetzt sind wir happy, dass es in die spannende Phase der Saison geht - mit der Zwischenrunde, mit den Playoffs und dem Pokalfinale in Mannheim. Alle können es kaum abwarten, endlich wieder zu spielen. Ich glaube, wir werden am Wochenende eine gute Leistung zeigen."

Zu den Tickets für die Heimspiele des SC Potsdam geht es hier. Eintrittskarten für das DVV-Pokalfinale am 3. März in Mannheim gibt es hier. Zu weiteren Nachrichten vom Volleyball-Erstliga-Team des SC Potsdam geht es hier!

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner