volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Am Aschermittwoch ist gar nichts vorbei

volleyballer.de

Bundesligen: Am Aschermittwoch ist gar nichts vorbei

13.02.2024 • Bundesligen Autor: Post-Telekom-Sportverein Aachen e.V. 129 Ansichten

Am Aschermittwoch soll diesmal alles anfangen. Ab 19:00 Uhr ist in der Neuköllner Straße eine Aufholjagd angesagt und die Ladies in Black brauchen den Rückhalt ihres Hexenkessels.

Am Aschermittwoch ist gar nichts vorbei - Foto:  Ladies in Black Aachen\ Andreas Steindl

Ladies in Black und Fans geben am Aschermittwoch Vollgas (Foto: Ladies in Black Aachen\ Andreas Steindl)

Aachen war durch den starken Auftritt der Münsteranerinnen in Vilsbiburg zum Abschluss der Hauptrunde wieder auf Platz neun zurückgefallen und startete deshalb in die Zwischenrunde ohne Punkte.

In Vilsbiburg konnten die Aachenerinnen nichts Zählbares erarbeiten und deshalb ist es nun besonders wichtig, ganz schnell den Schalter wieder auf Erfolg zu drehen und an die Spielverläufe am Ende der Zwischenrunde anzuknüpfen.

Auch der Heimsieg gegen die Unabhängigen gelang an einem Mittwoch. Das 3:1 vor gerade einmal vier Wochen hatte sich in eine Serie von Erfolgen und eine stetige Entwicklung des Teams um Mareike Hindriksen sehr gut eingereiht. Daran werden die Ladies in Black am Mittwoch anknüpfen und alles dafür tun, die Punkte in Aachen zu behalten. Der Rosenmontag wurde deshalb auch zur Spielvorbereitung in der Halle statt zum Karneval auf Aachens Straßen genutzt.

Das Team ist jedenfalls darauf eingestellt, den Mittwochabend mit einer traditionellen Humba nach dem Heimsiegt stimmungsvoll ausklingen zu lassen.

Damit das auch noch viele Kurzentschlossene vor Ort miterleben können, haben die Ladies in Black sich etwas Besonderes einfallen lassen. Wer nämlich an der Abendkasse, die mit der Halle diesmal um 17:30 Uhr öffnet noch ein Ticket erwirbt, kann eine Person seiner Wahl kostenlos mitbringen - natürlich nur, solange noch Plätze verfügbar sind.

Auf Nummer sich geht, wer sich sein Ticket noch im Online-Ticketshop besorgt, falls das nicht schon längst zu Hause parat liegt.

Für alle, die es nicht in die Halle schaffen, ist selbstverständlich der Stream wie gewohnt verfügbar. Sport1extra hält aktuell für die Playoffs und alle Zwischenrundenspiele ein spezielles Angebot bereit. Man kann diese Spiele mit dem Playoff+ Pass für nur 24,99 ? im Stream sehen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner