volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schlag auf Schlag

volleyballer.de

Bundesligen: Schlag auf Schlag

12.02.2024 • Bundesligen Autor: Dirk Schiffner, TSV Herrsching 211 Ansichten

Schlag auf Schlag geht's für die WWK Volleys Herrsching in der Volleyball-Bundesliga.

Am Mittwoch, 20 Uhr, empfangen die Ammerseer den VC Bitterfeld-Wolfen. Das Spiel findet in der Nikolaushalle in Herrsching statt. Zum letzten Mal in dieser Saison schlagen in die Lederhosen-Träger in der alen Heimat auf.

In der Tabelle trennen die Lederhosen-Träger und die BiWos derzeit einen Platz und zehn Punkte.
Der Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt führt die untere Tabellenhälfte an und hat -angesichts des eigenen Restprogramms- die Play offs fast schon sicher. Aktuell beträgt der Vorsprung auf den neunten Platz beruhigende sieben Zähler. Herrsching rangiert vier Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde auf dem sechsten Platz.

Für die Lederhosen-Crew geht es in den kommenden drei Spielen gegen Bitterfeld-Wolfen, Haching München (am 18. Februar) und Dachau (am 23. Februar) langsam aber sicher darum, die Form fürs Pokalfinale am 3. März zu bekommen.

Das Hinspiel in Sachsen-Anhalt gewannen die Herrschinger kurz vor Weihnachten souverän mit 3:0. Auf ein ähnliches Ergebnis hofft Cheftrainer Thomas Ranner auch diesmal. Langsam aber sicher rückt der vorläufige Saisonhöhepunkt, das Pokalfinale am 3. März in Mannheim, immer näher. Von daher gilt es sich weiter in Form zu bringen. Und das auch endlich mal wieder mit einem Erfolgserlebnis zu untermauern. Vielleicht ja direkt am Mittwoch gegen den VC Bitterfeld-Wolfen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner