volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
GRIZZLYS wollen gegen BiWo überzeugen

volleyballer.de

Bundesligen: GRIZZLYS wollen gegen BiWo überzeugen

02.02.2024 • Bundesligen Autor: Vanessa Persson, TSV von 1911 Giesen e.V. 149 Ansichten

Am kommenden Sonntag (04.02.) um 15 Uhr geht es für die Helios GRIZZLYS Giesen zum zweiten Auswärtsspiel des Jahres gegen den VC Bitterfeld-Wolfen. Die GRIZZLYS wollen gegen den starken Aufsteiger weitere wichtige Punkte im Kampf um die ersten drei Tabellenplätze sammeln.

GRIZZLYS wollen gegen BiWo überzeugen - Foto:  Elisabeth Kloth

Gehen motiviert in das Spiel gegen Bitterfeld (Foto: Elisabeth Kloth)

Bitterfeld-Wolfen belegt aktuell Tabellenplatz 7 in der 1. Volleyball Bundesliga und wird sich voraussichtlich für die Playoffs im März qualifizieren. Die Helios GRIZZLYS nehmen das Spiel gegen den Aufsteiger nicht auf die leichte Schulter. Nach der Auswärtsniederlage gegen den VfB Friedrichshafen am vergangenen Wochenende will das Team von GRIZZLYS-Coach Itamar Stein gegen den VC BiWo ihre Favoritenrolle bestätigen. Wieder mit im Aufgebot ist, nach der Geburt seines ersten Kindes, Mittelblocker Noah Baxpöhler. Damit steht Cheftrainer Itamar Stein sein gesamter Kader zur Verfügung.

Beim Aufsteiger Bitterfeld-Wolfen steht seit Ende letzten Jahres der erst 25-jährige Lukas Thielemann an der Seitenlinie. Als Cheftrainer leitet er die Geschicke des VCs. Beim Hinspiel Ende November 2023 zeigten sich die Bitterfelder spielerisch stabil und konnten den GRIZZLYSS am Ende sogar einen Satz abnehmen, die Partie endete 3:1 für die Giesener. GRIZZLYS Cheftrainer Itamar Stein will die Gastgeber am Sonntag nicht unterschätzen: "In Bitterfeld erwarten wir eine starke Mannschaft, die clever spielt und einige gute Optionen im Angriffsspiel hat, wie zum Beispiel Logan House. Wir wissen, dass wir uns im letzten Spiel gegen Bitterfeld schwergetan haben, und wir müssen unser Spiel spielen und konzentriert in die Partie gehen, um sie nicht ins Spiel kommen zu lassen. Die Halle ist klein und laut, daher ist es unser Ziel, effektiv und souverän zu spielen und von Anfang an die Kontrolle über das Spiel zu haben."

Für alle die am Sonntag nicht LIVE vor Ort sein können, gibt es das Spiel gegen den Aufsteiger aus dem Osten auch im LIVESTREAM bei DYN zu sehen. Mehr zum Abo auf DynSport gibt es unter: www.dyn.sport .

Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf unserer Webseite (www.helios-grizzlys.de) oder auf unseren Social-Media-Kanälen @heliosgrizzlys.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner