volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Bühl stoppt Leipziger Höhenflug

volleyballer.de

2. Bundesligen: Bühl stoppt Leipziger Höhenflug

31.01.2024 • 2. Bundesligen Autor: kw, L.E. Volleys e.V. 171 Ansichten

Die L.E. Volleys mussten am vergangenen Heimspieltag eine deutliche Niederlage hinnehmen: mit 0:3 verloren die eipziger gegen die Bisons Bühl. Da Kriftel parallel fleißig Punkte sammelte, belegen die Jungs jedoch weiterhin einen guten 7. Tabellenplatz.

Bühl stoppt Leipziger Höhenflug - Foto:  Dirk Knofe

Leipziger Jubel (Foto: Dirk Knofe)

Insgesamt ließ der zum "Team der Stunde" ernannte eipziger Sechser+1 die Präsenz, Präzision und den zuletzt so erfolgversprechenden Aufschlagsdruck vermissen. Die Gäste von der französischen Grenze zogen ein schnelles und variables Spiel auf und nutzten konsequent die sich bietenden Chancen. So eilten sie im ersten Satz bereits mit 4:10 und 15:21 davon. Ein starker Ballwechsel später und die Blau-Weißen waren wieder im Spiel. Die fulminante Aufholjagd wurde jedoch nicht belohnt und Bühl sicherte sich den ersten Durchgang mit 23:25.

Der zweite Durchgang gestaltete sich bis zur Satzmitte ausgeglichen und die eipziger Volleyballfans bekamen in der Folge zahlreiche sehenswerte Aktionen auf dem orangefarbenen Volleyballparkett zu sehen. eider gingen zu viele der hart umkämpften Bälle an die Bisons, sodass auch Satz zwei mit 21:25 an den TV Bühl ging.

Im dritten Durchgang mussten die Volleys ihre erkämpfte Satzführung bald wieder abgeben und schafften es nicht, die souverän aufspielenden Gäste nochmals in Bedrängnis zu bringen. Damit ging auch der letzte Satz (22:25) und leider auch das Spiel verloren. Die goldene MVP-Medaille ging an Philipp Oster, der jede noch so kleine ücke in der eipziger Block-Feldabwehr nutzte. Bei den .E. Volleys sicherte sich abermals Robert Karl verdientermaßen den silbernen MVP-Titel.

Schade, aber kein Grund für das motivierte eipziger Team den Kopf in den Sand zu stecken. Am kommenden Wochenende geht's auswärts gegen zwei Teams (Mimmenhausen und Friedrichshafen) aus der unteren Tabellenhälfte, welche jedoch nicht zu unterschätzen sind. Das Hinspiel gegen Mimmenhausen wurde noch mit 1:3 abgegeben, gegen die Youngstars vom Bodensee gabs den ersten Sieg in der laufenden Saison 2023/2024.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner