volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Meistertrainer Enard: "Ein völlig offenes Rennen"

volleyballer.de

2. Bundesligen: Meistertrainer Enard: "Ein völlig offenes Rennen"

29.01.2024 • 2. Bundesligen Autor: Christof Bernier 110 Ansichten

Berlin Recycling Volleys gegen Tours VB: In der Playoff-Runde der CEV Champions League kommt es in dieser Woche zu einem Aufeinandertreffen zweier Klubs mit großer Europapokal-Historie. Der ideale Ansprechpartner, um ein Gefühl für diese spannende Paarung in der Königsklasse zu bekommen, ist der ehemalige Erfolgscoach Cedric Enard. Der Meistertrainer beider Vereine gibt vor dem Hinspiel am Mittwoch (31. Jan um 19.30 Uhr) in der Max-Schmeling-Halle eine Einschätzung des Berliner Gegners ab.

Meistertrainer Enard: "Ein völlig offenes Rennen" - Foto: Kevin Mattig

Foto: Kevin Mattig

Cedric Enard kennt die Kontrahenten, die sich in der Playoff-Runde der CEV Champions League 2024 gegenüberstehen, bestens. Der 47-Jährige coachte vor seiner Zeit in der deutschen Hauptstadt (2018 bis 2023) ein Jahr lang auch den französischen Topverein Tours VB (2017/18). Mit beiden Klubs wurde Enard Meister und spürte wie hoch Anspruch und Ambition sind. Für die deutschen Fans ordnet der ehemalige Mittelblocker den Gegner ein: "Seit der Jahrtausendwende, also über mehr als 20 Jahre gesehen, ist Tours der beste Verein in Frankreich. Ökonomisch und strukturell ist der Verein am stabilsten aufgestellt. Tours spielt national immer um den Titel und feierte 2005 mit dem Champions-League-Sieg natürlich den ganz großen Erfolg. Dazu gab es 2017 den Gewinn des CEV-Cups. Seit Jahren sind sie auf europäischer Ebene erprobt. Um in Frankreich als Trainer oder Spieler zu arbeiten, bleibt Tours der prestigeträchtigste und professionellste Anlaufpunkt."

Vor dem Duell mit den BR Volleys kletterte das Team von der Loire in der Ligue A auf den dritten Platz und befindet sich im Aufschwung. "Tours hat den Annahmeriegel zu dieser Saison mit jungen Spielern neu gebildet. Man muss wissen, dass dort zu spielen, immer mit großem Erfolgsdruck verbunden ist. Zu Beginn hatte das neue Konstrukt der Mannschaft damit Probleme. Seit zwei Monaten schwimmen sie aber auf einer Welle und spielen wirklich sehr gut. Der erfahrene Argentinier Nicolas Mendez ist auf der Außen-Annahme-Position ins Team gerückt und gibt dem Libero Luca Ramon und den anderen Außenangreifern Sicherheit. Die jungen Spieler haben gelernt, mit dem Druck umzugehen. Die Mannschaft ist nun ausbalanciert und hat große Qualität im Aufschlag. Sie haben eine starke Form vorzuweisen und stecken voller Selbstvertrauen", erklärt Enard, der zwei Namen hervorhebt: "Auf der Diagonalposition ist Tours mit Aboubacar Drame Neto unheimlich kraftvoll und physisch besetzt. Dazu fungiert Zuspieler Zeljko Coric als erfahrener Leader dieser Mannschaft. Aber es ist kein Team mit einem großen Star, alle sind für das Gefüge wichtig."

Das Rückspiel bestreiten die Berliner am 08. Feb um 20.00 Uhr in der Arena Salle Robert Grenon. Enard wird sich dieses Match nahe seiner Heimat nicht entgehen lassen. Berliner Glücksbringer war er zuletzt beim 3:0-Heimerfolg gegen Halkbank Ankara. Welcher seiner beiden Ex-Vereine sich dann durchsetzen und damit im Viertelfinale auf Itas Trentino treffen wird, vermag Enard nicht zu prognostizieren: "Ich denke, es ist ein völlig offenes Rennen, wer weiterkommt. Einerseits befindet sich Tours in einem wirklich guten Rhythmus, andererseits traue ich den BR Volleys die Qualifikation zu. Ob in der Max-Schmeling-Halle oder in Tours, es wird für beide Mannschaften auswärts in diesen Arenen unheimlich schwer. Aber natürlich ist es eine große Chance für Berlin, wieder das Viertelfinale zu erreichen."

Ansetzungen
BR Volleys vs. Tours VB | 31. Januar | 19.30 Uhr | Max-Schmeling-Halle
Tours VB vs. BR Volleys | 08. Februar | 20.00 Uhr | Salle Robert Grenon Tours

Tickets für den Champions-League-Kracher in der Max-Schmeling-Halle gibt es hier:
www.br-volleys.de/tickets

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner