volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Tabellenführer zu Gast beim Tabellendritten: Spitzenspiel zwischen Dresden und Stuttgart live im Free-TV auf SPORT1

volleyballer.de

2. Bundesligen: Tabellenführer zu Gast beim Tabellendritten: Spitzenspiel zwischen Dresden und Stuttgart live im Free-TV auf SPORT1

19.01.2024 • 2. Bundesligen Autor: Koch, Marvin 127 Ansichten

Am Samstag, 20. Januar, kommt es in der 1. Volleyball Bundesliga der Frauen zu einem besonders spannenden Duell: Der aktuelle Tabellenführer und DVV-Pokalfinalist Allianz MTV Stuttgart gastiert beim Dresdner SC in der Margon Arena. Die Partie zwischen den beiden Top-Teams der Liga wird am Samstag ab 17 Uhr live im Free-TV auf SPORT1 übertragen.

Lediglich drei Punkte trennen die beiden Mannschaften. In jeweils 14 Spielen sammelten die drittplatzierten Dresdnerinnen 32 Punkte, Stuttgart kommt auf 35 Zähler. Zuletzt musste der Dresdner SC im Ostderby gegen den VfB Suhl LOTTO Thüringen eine knappe Niederlage hinnehmen. Wie schon in der Hinrunde wurde diese Partie zum erwartet schweren Kampf, jedoch diesmal mit einem Happy End für Suhl. Auf internationalem Parkett bestritt das Team von Alexander Waibl vergangenen Mittwoch zuhause das CEV Cup-Rückspiel gegen den Schweizer Meister Viteos Neuchâtel UC. Nach einem knappen 2:3-Auswärtserfolg im Hinspiel unterlagen die Dresdnerinnen den Schweizerinnen im Rückspiel zuhause mit 1:3 und müssen ihre Europa-Reise beenden. Umso bitterer ist die Nachricht, dass das Team in den nächsten Wochen nicht nur auf seine Topscorerin Grace Frohling, sondern höchstwahrscheinlich auch auf die Zuspielerin Sarah Straube verzichten muss. Während Frohling sich beim Ostderby gegen Suhl einen Bänderriss am rechten Sprunggelenk zugezogen hatte, musste Straube gegen Neuchâtel frühzeitig ausgewechselt werden, nachdem sie umgeknickt war.

International weiterhin vertreten ist hingegen der Allianz MTV Stuttgart. Die Mannschaft von Trainer Konstantin Bitter besiegte im letzten Gruppenspiel der Champions League das Team aus Beveren klar mit 3:0 und steht nun als Gruppenzweiter in der nächsten Runde. Dort kommt es in den Playoffs zum deutschen Duell gegen den SC Potsdam. Aber nicht nur auf der internationalen Bühne läuft bei den Stuttgarterinnen momentan alles nach Plan: Mit acht Siegen in Folge und nur einer einzigen Niederlage in der gesamten Saison stehen sie souverän an der Tabellenspitze. Wie der Zufall es will, unterlag der MTV bei seiner einzigen Niederlage ausgerechnet dem Dresdner SC, der am Samstag alles unternehmen wird, um seinen Erfolg aus der Hinrunde zu wiederholen. Entscheidend dafür dürfte auch sein, wie gut Stuttgarts Diagonalangreiferin Krystal Rivers an ihre derzeitigen Leistungen anknüpfen kann. Die US-Amerikanerin befindet sich aktuell in einer begnadeten Verfassung, führt die Topscorerinnen-Liste bei Stuttgart an und hatte als MVP beim Champions League-Erfolg gegen Beveren einen großen Anteil am Weiterkommen des Teams.

Alle weiteren Partien des Spieltags der Volleyball Bundesliga der Frauen sind auf SPORT1 Extra und bei Dyn zu sehen. Die Spiele im Überblick:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner