volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Keine Verschnaufpause

volleyballer.de

Bundesligen: Keine Verschnaufpause

27.12.2023 • Bundesligen Autor: ASV Dachau e.V. 132 Ansichten

Das Dachauer Volleyballfest kurz vor Weihnachten dürfte allen Dagewesenen noch in den Köpfen und den Spielern auch noch in den Knochen stecken: Dennoch geht es für die ASV Volleys schon am Freitag direkt weiter.

Keine Verschnaufpause - Foto:  Florian Zons

Sind erneut in der Außenseiterrolle: Die ASV Volleys. (Foto: Florian Zons)

Zum Abschluss der Hinrunde gastieren die Männer vom Stadtwald am elften Spieltag der 1. Volleyball-Bundesliga der Männer beim VfB Friedrichshafen. Auch diesmal hängen die Trauben hoch.

Auch wenn es den Anschein macht, dass der Glanz der Häfler nicht mehr ganz so hell scheint wie in den vergangenen Jahren, steht immer noch ein absolutes Top-Team auf dem Feld, das zudem immer besser zusammenfindet. Nach drei Niederlagen in Folge gegen Top-Teams (Lüneburg, Berlin, Giesen) zeigt die Formkurve zuletzt mit fünf Siegen am Stück wieder nach oben. Unter den Siegen waren auch ein 3:1 bei Herrsching sowie ein 3:0 gegen Düren, die die Stärke des VfB unterstreichen.

"Eigentlich hat Friedrichshafen beim Bounce House Cup schon sehr gut gespielt, hatte dann aber eben ein kleines Tief. Inzwischen sind sie aber wieder voll dabei und wir gehen definitiv wieder als krasser Außenseiter ins Spiel", schätzt auch ASV-Trainer Patrick Steuerwald die Entwicklung des Gegners ein. "Wir werden aber wie immer auf uns schauen, uns optimal vorbereiten und dann versuchen mit der perfekten Mischung aus Lockerheit und Ehrgeiz den Gegner zu ärgern." Die komplette Vorschau gibt es wie gewohnt unter asv-volleys.de.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner