volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Duell um Tabellenspitze: SPORT1 zeigt Begegnung zwischen Schwerin und Dresden live im Free-TV

volleyballer.de

Bundesligen: Duell um Tabellenspitze: SPORT1 zeigt Begegnung zwischen Schwerin und Dresden live im Free-TV

08.12.2023 • Bundesligen Autor: Koch, Marvin 172 Ansichten

Nachdem sich der SSC Palmberg Schwerin und Dresdner SC vergangenen Dienstag im CEV-Pokal gegenüberstanden, treffen sie am Samstag, 09.

Dezember in der Bundesliga erneut aufeinander. Die Partie zwischen den beiden Teams, die sich derzeit auf dem ersten und zweiten Tabellenplatz befinden, wird am Samstag ab 17 Uhr live im Free-TV auf SPORT1 übertragen.

Der SSC Palmberg Schwerin führt punktgleich mit dem Dresdner SC die Tabelle an, hat jedoch ein Spiel weniger absolviert. Nach sieben Spielen stehen sieben Siege und 20 Punkte auf dem Konto der Schwerinerinnen. In den weiteren Wettbewerben lief es für den SSC zuletzt hingegen weniger erfolgreich: Sie schieden sowohl im DVV-Pokal als auch im CEV Cup aus. Im DVV-Pokal unterlagen sie den Roten Raben Vilsbiburg in drei Sätzen, im CEV Cup scheiterten sie ausgerechnet gegen jene Dresdnerinnen, die am Samstag in der Palmberg Arena zu Gast sind. Gegen den DSC kann Schwerin erstmals auf die Unterstüzung von Marie Hänle bauen, mit deren Verpflichtung die sportliche Leitung jüngst auf die teils langwierigen verletzungsbedingten Ausfälle gleich dreier Außenangreiferinnen und der Diagonalspielerin Yüzgenc reagierte. Die 21-jährige Diagonalangreiferin kommt vom Ligakonkurrenten VfB Suhl LOTTO Thüringen. Sie war für ihren Ex-Verein eine wichtige Stütze und führt aktuell die Topscorer-Liste der Bundesliga an.

Keinen Handlungsbedarf besteht derzeit bei den Gästen aus Dresden. Das Team unter der Leitung von Trainer Alexander Waibl spielt äußerst erfolgreichen Volleyball. So ist der Dresdner SC in der Liga seit sieben und wettbewerbsübergreifend sogar seit zwölf Spielen ungeschlagen. Lediglich zum Saisonauftakt in der Liga mussten sich die Dresdnerinnen gegen den SC Potsdam geschlagen geben. Im Ost-Derby gegen den VfB Suhl LOTTO Thüringen hat sich der DSC erfolgreich für das Halbfinale des DVV-Pokals qualifiziert und wird dort auf den Allianz MTV Stuttgart treffen. Beim Weiterkommen im CEV Cup gegen den SSC Palmberg Schwerin diese Woche konnten die Dresdnerinnen trotz des fieberbedingten Ausfalls von Aleksandra Jegdi? überzeugen. Bei diesem Sieg glänzte einmal mehr die US-Amerikanerin Grace Frohling, die mit 15 Punkten ihre persönliche Erfolgsbilanz weiter ausbauen konnte.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner