volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Weiter jubeln will der TVPK

volleyballer.de

2. Bundesligen: Weiter jubeln will der TVPK

07.12.2023 • 2. Bundesligen Autor: Turnverein Planegg-Krailling von 1907 e.V. 145 Ansichten

Nach den erfolgreichen letzten drei Spielen, will der TV Planegg-Krailling weiter an die Siegesserie anknüpfen und drei Punkte in der eigenen Hallen behalten.

Weiter jubeln will der TVPK - Foto:  Patrick Schrepf

TV Planegg-Krailling (Foto: Patrick Schrepf)

Mit dem DJK München-Ost wird ein direkter Münchner-Konkurrent erwartet, der momentan den siebten Platz inne hat. Mit fünf Siegen aus neun Spielen, 14 Punkten und ungeschlagen in der eigenen Halle verspricht sich das Spiel gegen den Aufsteiger als spannendes Derby. Nur einen Platz dahinter, mit einem Spiel und einem Punkt weniger steht momentan der TV Planegg-Krailling. Das Ziel ist durch einen Sieg an DJK vorbeizuziehen und den Anschluss zur Spitzengruppe zu verkürzen. Mit Sophia Kilger, die schon in der Saison 20/21 für den TV Planegg-Krailling auf dem Feld stand und Alessandra Jovy-Heuser stehen dem Team von Trainer Alexander Hezareh zwei erfahrene und großgewachsene Angreiferinnen zur Verfügung. Auch auf Zuspielerin Kristin Standhardinger, die bereits mehrmals als wertvollste Spielerin gekürt wurde, muss ein Augenmerk gelegt werden. Trainer Sepp Wolf hat das Team aber bestens eingestimmt und kann auf den vollständigen Kader zurückgreifen. 

Für Spannung ist deshalb gesorgt! 

Samstag, den 09.12.23 um 19 Uhr im Feodor-Lynen-Gymnasium in Planegg. Zu sehen wie immer auch unter: https://www.sport1extra.de/en-int/livestream/tv-planegg-krailling-djk-sportbund-muenchen-ost/1672308

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner