volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Derby Time im Hexenkessel

volleyballer.de

2. Bundesligen: Derby Time im Hexenkessel

28.11.2023 • 2. Bundesligen Autor: TV Bühl Volleyball 166 Ansichten

Die Bisons laden am kommenden Samstag um 19.30 Uhr zum traditionsreichen Derby gegen den designierten Meisterschaftsfavoriten TV Rottenburg ein. Das erfahrene Team, bei dem die Stamm Sechs fast ausschließlich aus Erstliga Veteranen besteht, hat gerade die Vorlizensierung für die Rückkehr in die erste Bundesliga beantragt.

Derby Time im Hexenkessel - Foto:  Jürgen Eich

Bühler Block macht zu (Foto: Jürgen Eich)

Die Rollen sind also klar verteilt und für die jungen Bisons ist dies ein weiteres Bonusspiel auf hohem Niveau vor toller Kulisse. Das man aber immer mit den Bühlern rechnen muss, hat der TVB am vergangenen Wochenende in Gotha eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Vielleicht gelingt es mit den Fans im Rücken auch den TVR ein Bein zu stellen.

Die bisherigen Testspiele der Mannschaften verliefen ausgeglichen, allerdings gab es im Regionalpokal eine herbe Klatsche für die Zwetschgenstädter.

"Wir wollen an die gute Leistung aus Gotha anknüpfen und uns im Angriff weiter steigern. Rottenburg ist eine Macht in Block und Feldverteidigung. Ohne Druck im Angriff kommen wir hier schnell unter die Räder. Bisher konnten wir in sieben von acht Spielen punkten und so soll es auch weiter gehen", freut sich Robin Stolle auf das Derby.

Nach einem starken Start in die Saison hatte Rottenburg etwas Probleme den Ausfall des Hauptangreifers Niklas Lichtenauer zu verkraften. Dieser ist aber nun genesen und zurück im Kader. Nun soll es schnell weiter Richtung Tabellenspitze gehen.

Direkt am Sonntag gastiert dann die Talentschmiede vom Bodensee zur ungewohnten Nachmittagszeit im Hexenkessel. Die Nachwuchsmannschaft der Häfler ist dieses Jahr außergewöhnlich stark besetzt und erfolgreich. In sieben Spielen in Folge konnten die Youngsters punkten und viele etablierte Mannschaften in fünf Sätze zwingen. Sie sind also alles andere als ein Punktelieferant und eine nicht zu unterschätzende Herausforderung.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner