volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Vier deutsche Teams bei der Beach-WM dabei

volleyballer.de

Beach-WM: Vier deutsche Teams bei der Beach-WM dabei

30.08.2023 • Beach-WM Autor: DVV 526 Ansichten

Vier deutsche Teams starten bei den Beach-Volleyball Weltmeisterschaften in Mexiko vom 6. bis 15. Oktober 2023. Neben Nils Ehlers und Clemens Wickler bei den Männern, sind drei deutsche Frauenteams dabei: Cinja Tillmann/Svenja Müller, Louisa Lippmann /Laura Ludwig und Karla Borger /Sandra Ittlinger.

Insgesamt 48 Teams pro Geschlecht nehmen an der Weltmeisterschaft in Tlaxcala teil. Ehlers/Wickler haben sich ebenso wie Müller/Tillmann und Lippmann/Ludwig über die WM-Rangliste qualifiziert, in die die besten sechs Ergebnisse zwischen 1. Februar und 21. August eingeflossen sind. Borger/Ittlinger haben ihren WM-Platz über die Kontinental-Quote, als eines von vier Teams aus Europa, erhalten. Dem Wildcard-Antrag für ein weiteres deutsches Männer-Team wurde nicht stattgegeben.

Titelverteidiger sind die Norweger Anders Mol und Christian Sorum sowie die Brasilianerinnen Eduarda "Duda" Lisboa und Ana Patricia Ramos. Müller/Tillmann hatten bei der letzten WM im vergangenen Jahr in Rom Bronze gewonnen. Auch beim Elite16 in Hamburg sicherten sich die Weltranglisten 18. kürzlich Platz drei. Auch Ludwig/Lippmann gewannen in diesem Jahr bereits Edelmetall: Bei der EM in Wien Anfang August holten sie Bronze. In der Weltrangliste liegen sie aktuell auf Platz 28. Borger/Ittlinger sind nur knapp dahinter auf Rang 34. Ehlers/Wickler sind aktuell Weltranglisten-Neunte.

In Mexiko wird aber nicht nur um den WM-Titel gespielt, sondern auch um einen Spot für die Olympischen Spiele 2024. Denn die Sieger sichern ihrem Land einen Platz in Paris.

Die Gruppenauslosung für die WM findet am Mittwoch, 30. August, um 21.45 Uhr deutscher Zeit statt und wird im Livestream übertragen. In den zwölf Gruppen mit je vier Teams wird zunächst eine Round-Robin gespielt. Die Gruppenersten und -zweiten sowie die besten vier Gruppendritten ziehen direkt in die Runde der letzten 32 ein. Die verbleibenden acht Gruppendritten ermitteln in einer Lucky-Looser-Runde die restlichen vier Plätze für die Round-of-32. Ab dann wird mit einer Single-Elemination weitergespielt.

Weitere Informationen findest Du auf:

» www.youtube.com

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach-WM"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner