volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DVV-Pokalreise beginnt beim VfB Friedrichshafen

volleyballer.de

DVV-Pokal: DVV-Pokalreise beginnt beim VfB Friedrichshafen

03.07.2023 • DVV-Pokal Autor: Christof Bernier 480 Ansichten

Der Countdown zur neuen BR Volleys Saison läuft: Die Volleyball Bundesliga hat die Ansetzungen für die Spielzeit 23/24 veröffentlicht. Aufgrund der Olympia-Qualifikationsturniere vom 30.09. bis 08.10.2023 beginnt die Hauptrunde für die Berliner sowie elf weitere Klubs erst am 27. Oktober. Zum Saisonauftakt begrüßt der Meister die Helios Grizzlys Giesen in der Max-Schmeling-Halle.

DVV-Pokalreise beginnt beim VfB Friedrichshafen - Foto: Gora

Foto: Gora

"So viel Bundesligavolleyball wie in der Saison 23/24 gab es noch nie", erklärt VBL-Geschäftsführer Daniel Sattler. Mit insgesamt 1.022 Matches in sieben Ligen wird in den Hauptrunden eine neue Rekordzahl erreicht. Mit den Duellen beim Supercup (Frauen) bzw. Bounce House Cup (Männer), im DVV-Pokal und während der Bundesliga-Playoffs kommen bis zu 100 weitere Spiele dazu.

Die Saison der Männer wird am 27. Okt um 20.00 Uhr, also an einem Freitagabend in der Berliner Max-Schmeling-Halle eröffnet. Der Deutsche Meister um seinen neuen Trainer Joel Banks muss sich dann erstmals gegen die nationale Konkurrenz beweisen. Der Gegner im Auftaktmatch werden die erfolgshungrigen Helios Grizzlys aus Giesen sein. Besondere Aufmerksamkeit werden am 1. Spieltag sicherlich auch die vier Aufsteiger aus Bitterfeld-Wolfen, Dachau, Karlsruhe und Freiburg genießen. Dabei kommt es sogar gleich zum direkten Aufeinandertreffen des ASV Dachau und VC Bi-Wo.

Zusammen mit dem neuen Medienpartner Dyn hat die Männer Bundesliga zudem ein neues Termin- und Sendeschema entwickelt. Die 132 Matches der Hauptrunde verteilen sich auf 66 Einzeltermine, die zum Großteil zusätzlich zeitversetzt stattfinden. Dabei wird der Freitagabend zukünftig dem Spiel der Woche, das frei empfangbar gezeigt wird, vorbehalten sein.

Planmäßig soll die Bundesliga-Hauptrunde am 09. Mrz 2024 abgeschlossen sein. Anschließend folgt - anders als in der letzten Saison - keine Zwischenrunde, sondern die besten acht Mannschaften starten direkt mit den Playoffs um die Meisterschaft.

Die Heimspiele der BR Volleys im Überblick:
27.10.2023 | Fr | 20.00 Uhr | vs. Helios Grizzlys Giesen
15.11.2023 | Mi | 20.00 Uhr | vs. VC Bitterfeld-Wolfen
02.12.2023 | Sa | 18.30 Uhr | vs. ASV Dachau
16.12.2023 | Sa | 18.30 Uhr | vs. BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe
30.12.2023 | Sa | 20.00 Uhr | vs. SWD powervolleys Düren
05.01.2024 | Fr | 20.00 Uhr | vs. Netzhoppers Königs Wusterhausen
14.01.2024 | So | 15.00 Uhr | vs. WWK Volleys Herrsching
21.01.2024 | So | 15.00 Uhr | vs. VfB Friedrichshafen
03.02.2024 | Sa | 17.00 Uhr | vs. TSV Haching München
14.02.2024 | Mi | 19.00 Uhr | vs. FT Freiburg
25.02.2024 | So | 17.30 Uhr | vs. SVG Lüneburg
>>> Zum kompletten Spielplan der Bundesliga-Hauptrunde <<<

Kein Heimspiel - weder in der Bundesliga noch in allen anderen Wettbewerben - verpassen BR Volleys Fans mit der Saisonkarte 2023/24

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner