volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
10 Bundesligateams treten in europäischen Wettbewerben an

volleyballer.de

Bundesligen: 10 Bundesligateams treten in europäischen Wettbewerben an

02.06.2023 • Bundesligen Autor: Dörfler, Josephine 465 Ansichten

In der Saison 2023/24 hat die Volleyball Bundesliga (VBL) erneut zehn Startplätze für die europäischen Wettbewerbe, wobei sich drei Teams bei den Männern und zwei Teams bei den Frauen direkt den sportlichen Herausforderungen in der Gruppenphase der CEV Champions League Volley 2024 stellen können.

Es ist das zweite Mal in Folge, dass die Bundesliga-Mannschaften alle ihnen zustehenden Startplätze nutzen.

Nachdem den beiden Rekordmeistern BERLIN RECYCLING Volleys und VfB Friedrichshafen in der vergangenen Saison der Einzug unter die besten Acht in Europa gelang, sind sie als Meister und Vizemeister auch in der nächsten Spielzeit direkt für die Gruppenphase der CEV Champions League Volley 2024 qualifiziert. Da die russischen Teams weiterhin von den CEV-Wettbewerben ausgeschlossen sind, steht den Männern ein zusätzlicher dritter Startplatz für die Gruppenphase zur Verfügung. Dieser Startplatz wird durch die SVG Lüneburg besetzt, die somit ihr Debüt in der höchsten internationalen Spielklasse feiert. Bei den Frauen werden wie in der abgelaufenen Saison der Meister Allianz MTV Stuttgart und Supercup-Gewinner SC Potsdam Deutschland in der Gruppenphase der CEV Champions League Volley 2024 vertreten und versuchen, dort abermalig für Furore zu sorgen.

Der DVV-Pokalsieger SSC Palmberg Schwerin sowie der Dresdner SC werden ihr sportliches Können erneut im CEV Volleyball Cup unter Beweis stellen. Das Team vom VC Wiesbaden tritt für Deutschland im CEV Challenge Cup an. Darüber hinaus wird Vizepokalsieger SWD powervolleys Düren im CEV Volleyball Cup der Männer antreten und die Helios GRIZZLYS Giesen werden im CEV Challenge Cup die deutschen Farben repräsentieren.

Am 19.07.2023 findet die Auslosung der Ansetzungen der CEV Champions League Volley 2024 (inklusive der Gruppenphase - 4. Runde) sowie des CEV Volleyball Cups und des CEV Volleyball Challenge Cups im Broadcasting Center Europe (BCE) in Luxemburg statt.

Die Qualifikationsrunden der CEV Champions League Volley 2024 beginnen Ende Oktober bei den Männern und Anfang Oktober bei den Frauen - jeweils ohne deutsche Beteiligung. Die Gruppenphase der Männer startet am 21.11.2023, während die der Frauen bereits am 07.11.2023 beginnt. Die ersten Spiele des CEV Volleyball Cups und CEV Challenge Cups der Frauen finden am 10.10.2023 statt. Bei den Männern starten die ersten Spiele dieser Wettbewerbe dann am 24.10.2023.

"Durch die herausragende Arbeit unserer Clubs und deren internationale Erfolge, werden sich nächste Saison erneut zehn Teams der Volleyball Bundesliga den Herausforderungen auf europäischer Bühne stellen und somit zum zweiten Mal in Folge alle Startplätze wahrnehmen. Das erfüllt uns mit Stolz. Nachdem in der abgelaufenen Spielzeit mit Stuttgart, Berlin und Friedrichshafen drei Teams den Einzug ins Viertelfinale der CEV Champions League Volley geschafft haben, werden nächste Saison wieder fünf Teams in der Gruppenphase des stärksten europäischen Wettbewerbs gegen die absoluten Top-Teams Europas antreten. Dies eröffnet großartige Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Standorte", so Julia Retzlaff, Geschäftsführerin der VBL.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner