volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Letzte schwere Auswärtshürde

volleyballer.de

Bundesligen: Letzte schwere Auswärtshürde

24.03.2023 • Bundesligen Autor: DSCVOLLEY, Dresdner SC 1898 e.V. 1250 Ansichten

Beim Schluss-Spurt in der Bundesliga-Hauptrunde steht für DSCVOLLEY die letzte Auswärtsreise an.

Letzte schwere Auswärtshürde - Foto:  Denis Trapp

Letzte schwere Auswärtshürde in Münster (Foto: Denis Trapp)

Am Sonnabend gastiert das Team von Cheftrainer Alexander Waibl beim USC Münster (19.30 Uhr/live auf Sport1 EXTRA).

Nach den beiden klaren Niederlagen gegen Schwerin und Vilsbiburg wollen die Elbestädterinnen natürlich zeigen, dass sie es besser können. Und mit einem Sieg könnten sie zudem den in Gefahr geratenen vierten Platz vor dem letzten Heimspiel gegen Titelverteidiger Stuttgart eintüten.

Doch eine leichte Aufgabe wird das gegen den Tabellenachten keinesfalls. Denn zuletzt präsentierte sich die Mannschaft von Trainerin Lisa Thomsen in sehr guter Form, was sie mit einem Sieg gegen Wiesbaden und einer hauchdünnen 2:3-Niederlage gegen Schwerin unter Beweis stellte. "Münster schlägt sehr variabel auf, hat mit Elena Kömmling und Maria Schlegel ein konstantes Annahmespiel und sie kratzen auch unheimlich viel in der Abwehr raus. Deshalb muss man sich jeden Punkt hart erarbeiten", skizziert Alexander Waibl die Qualitäten des Gastgebers, der mit Schlegel, Diagonalangreiferin Iris Scholten und zuletzt auch mit der Ex-Dresdnerin Elena Kömmling über gute Punktesammlerinnen verfügt. Nicht zu vergessen auch die ehemalige DSC-Mittelblockerin Juliane Schröder.

Alexander Waibl weiß natürlich, dass die Niederlagen zuletzt ihre Spuren hinterließ, aber er betont zugleich: "Wir haben eine gute Trainingswoche gehabt und ich denke, die Stimmung ist insgesamt positiv. Die Mädels haben wirklich mit viel Herz und Motivation gearbeitet, um viele Details weiter zu verbessern. Dennoch wissen wir, dass es für uns in Münster eine sehr schwere Aufgabe wird."

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner