volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Das Derby steht vor der Tür

volleyballer.de

2. Bundesligen: Das Derby steht vor der Tür

17.03.2023 • 2. Bundesligen Autor: PSV Neustrelitz 473 Ansichten

Im dritten Spiel der Heimspielserie kommt der Gast aus Brandenburg in die Sporthalle der Bundespolizei Neustrelitz.

Das Derby steht vor der Tür - Foto:  Sport in der Seenplatte

Die Vorfreude auf das Derby ist riesig! (Foto: Sport in der Seenplatte)

Im letzten Aufeinandertreffen holten die Mecklenburg-Vorpommern einen 0:2 Rückstand auf und gingen am Ende als Sieger vom Feld. Ein atemberaubendes Spiel der Jungs mit zahlreicher Unterstützung der eigenen Anhänger. In den vergangenen fünf Partien gegen die Oberhaveler im Unterhaus der Volleyball Bundesliga, gewann man davon drei. Die anderen beiden Spiele gingen in der Premieresaison der Residenzstädter verloren. Die Bilanz steht knapp für die Neustrelitzer. Der Gast befindet sich derzeit auf dem 2. Tabellenplatz und konnte zuletzt deutlich gegen die Jungs aus Bitterfeld gewinnen. Der PSV steht mit seinem Erfolg über Münster immer noch auf dem 6. Tabellenplatz. Die Leistungskurve ging im Vergleich zu den letzten Spielen deutlich nach oben. Dennoch gehört die Favoritenrolle den Lindow-Granseern.

Die Begegnung ist jedesmal etwas besonderes. Der PSV Neustrelitz hofft auf lautstarke Unterstützung beider Fanlager. Zum Highlight des Spieltages gehört zudem eine Show der Mädels vom "Streetdance Neustrelitz". An diesem Spieltag wird es aller Voraussicht nach einen großen Andrang geben. Daher wird gebeten rechtzeitig in die Halle zu kommen. Die Partie wird um 19:00 Uhr angepfiffen. Außerdem wird wieder ein Livestream zur Verfügung stehen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner