volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Düren: Und schon wieder Berlin

volleyballer.de

Bundesligen: Düren: Und schon wieder Berlin

02.03.2023 • Bundesligen Autor: TV Düren 1847 e.V. 537 Ansichten

Keine Pause für den Volleyball-Bundesligisten SWD powervolleys Düren nach der Niederlage im Pokalfinale: Schon am Freitag um 19.30 Uhr geht es in der Zwischenrunde der Bundesliga weiter mit einem Heimspiel. Gegner in der Arena Kreis Düren sind ausgerechnet die Berlin Recycling Volleys, also der Meister und seit dem vergangenen Wochenende neue Pokalsieger (3:1 gegen Düren).

Düren: Und schon wieder Berlin - Foto:  powervolleys

Hinter dem Einsatz von Sebastian Gevert stehen Fragezeichen. Foto: powervolleys (Lizenz: kostenfreies Nutzungsrecht für redaktionelle Zwecke mit Urheberangabe) (Foto: powervolleys )

Die SWD powervolleys Düren müssen nach den turbulenten Tagen zuletzt, die am Mittwoch in der Freistellung von Trainer Rafa? Murczkiewicz mündeten, wieder zurück zum Tagesgeschäft finden. Das wird nicht einfach, denn der Gegner ist das dominierende Team im deutschen Volleyball und in bester Form. Das haben Kapitän Michael Andrei und seine Mitspieler im Pokalfinale feststellen müssen. Eine Interimslösung für den vakanten Trainerposten soll bis Freitag gefunden sein, aktuell laufen Gespräche.

Sportlich muss Düren versuchen, in der Annahme der gegnerischen Aufschläge sicherer zu stehen als im Pokalfinale. Dass die Annahmequote und daraus folgend auch die Angriffsquote im Pokalfinale nicht gut genug waren, lag zum großen Teil am überragenden Berliner Aufschlagspiel. Die Hoffnung ist, dass die SWD powervolleys sich steigern können und dass Berlin nicht noch einen so starken Tag im Aufschlag erwischt.

Außerdem hofft Düren darauf, dass die Personalprobleme, die aktuell schon wieder groß sind, nicht Überhand nehmen. Erik Röhrs fällt mit seinem Bauchmuskelriss lange aus, hinter Sebastian Gevert und Filip John stehen weiterhin zumindest Fragezeichen. Die Gefahr besteht, dass die Position des Hauptangreifers mit einem Spieler besetzt werden muss, der in dieser Rolle fachfremd ist.

Das Spiel wird live im Bouncehouse übertragen auf www.spontent.tv.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner