volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
#MissionMannheim: Starke Partner für das DVV-Pokalfinale 2023

volleyballer.de

DVV-Pokal: #MissionMannheim: Starke Partner für das DVV-Pokalfinale 2023

24.02.2023 • DVV-Pokal Autor: Dörfler, Josephine 1283 Ansichten

Am kommenden Sonntag, 26. Februar hat das Warten endlich ein Ende: Dann findet mit dem DVV-Pokalfinale 2023 das Volleyball-Highlight des Jahres vor mehr als 8.000 Fans in der SAP Arena in Mannheim statt.

Im Endspiel der Männer treffen die SWD powervolleys Düren und der amtierende Meister BERLIN RECYCLING Volleys aufeinander. Bei den Frauen kämpfen der siebenfache Pokalsieger SSC Palmberg Schwerin und Supercup-Gewinner SC Potsdam um die begehrte Trophäe.

Mit Deko Schwab, der DEKRA Automobil GmbH, Kurzurlaub.de, Kühne+Nagel, der LAIQON AG, Lotto Baden-Württemberg, der MGSC Group und der UmweltDruckhaus Hannover GmbH konnten die Volleyball Bundesliga (VBL) und der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) starke Partner für die Ausrichtung des Top-Events gewinnen. Darüber hinaus unterstützt erstmals GEFF das Finale als offizieller Ausrüster und Mizuno als Schuh-Partner. Das Dorint Hotel ist als langjähriges Partner-Hotel ebenso wieder dabei. Mit Special Olympics gibt es zudem einen Social Partner.

Julia Retzlaff, VBL-Geschäftsführerin: "Dass wir dieses Jahr so viele Partner für das DVV-Pokalfinale gewinnen konnten, zeigt das gesteigerte Interesse an Volleyball. Nicht nur, dass wir erfolgreiche Partnerschaften fortsetzen können, sondern auch zahlreiche Kooperationen mit neuen Partnern, die sich erstmalig beim Volleyball engagieren, verdeutlichen wie attraktiv unser Sport ist. Gemeinsam mit unseren Partnern und unseren Clubs wollen wir das Finale erneut zum Volleyball-Highlight des Jahres machen und tausende Fans mit mitreißenden Spielen und einem tollen Event begeistern."

Die führende Prüf- und Sachverständigenorganisation DEKRA ist bereits seit November 2022 Offizieller Partner der Volleyball Bundesliga der Frauen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wird nun im Rahmen des DVV-Pokalfinals der Frauen fortgeführt. Auch beim Finalmatch in der SAP Arena liegt der Schwerpunkt des Sponsorings auf den Unparteiischen. "DEKRA ist traditionell eher männlich geprägt, aber die Förderung von Frauen, gerade in technischen Berufen und in unserem Unternehmen ist uns ein Anliegen", so Guido Kutschera, Vorsitzender der Geschäftsführung der DEKRA Automobil GmbH und als Executive Vice President verantwortlich für die DEKRA Region Deutschland. "Auch deshalb freuen wir uns, speziell die Volleyballerinnen und ihren faszinierenden Sport bei diesem zweiten Saison-Highlight tatkräftig zu unterstützen."

Die Urlaubsplattform Kurzurlaub.de wird beim diesjährigen DVV-Pokalfinale nach 2020 erneut als Partner dabei sein. Der Marktführer im Bereich Kurz- und Arrangementreisen im deutschsprachigen Raum, der stolzer Premiumpartner des SSC Palmberg Schwerins ist, präsentiert beim Volleyball-Highlight den "Player of the match" beider Finalduelle. Richard Kulaschewitz, Director of Operations Germany, zum Engagement: "Kurzurlaub.de ist langjähriger Partner des Sports. Besonders am Herzen liegt uns die lokale Verbundenheit. Wir feiern die Erfolge unseres SSC Palmberg Schwerin und trauern bei Niederlagen, so wie Millionen Sportfans auf der ganzen Welt. Das Finale im DVV-Pokal in dieser Arena mit dieser Kulisse und den vier absoluten TOP-Teams des Volleyballs in Deutschland ist für uns absolute Herzenssache, als Fans und als Unternehmen. Wir wünschen uns ein stimmungsvolles und sportlich faires Finale." 

Seit der Saison 2022/23 ist Kühne+Nagel Offizieller Logistikpartner der Volleyball Bundesliga. Im Rahmen des DVV-Pokalfinals 2023 unterstützt das Expo- und Eventteam des global tätigen Logistikunternehmens die VBL bei allen logistischen Herausforderungen, die mit der Durchführung des Groß-Events einhergehen. "Wir freuen uns sehr, die VBL logistisch begleiten zu dürfen. Das Expo- und Eventteam von Kühne+Nagel wird sicherstellen, dass die Ausrüstung pünktlich und zuverlässig am Austragungsort ankommt. Für die Transporte werden wir immer die nachhaltigste Lösung wählen", kündigt Jörn Schneemann, Global Head Expo und Event Logistics Kühne+Nagel, an.

Für die LAIQON AG stellt das Engagement beim diesjährigen Pokalevent hingegen eine Premiere dar, dementsprechend groß ist die Vorfreude bei Achim Plate, CEO der LAIQON AG, die für Asset Management der nächsten Generation steht: "Als begeisterte Fans des Volleyballsports wünschen wir allen teilnehmenden Mannschaften viel Erfolg beim diesjährigen Pokalfinale. Wir freuen uns sehr, dieses Event als Sponsor unterstützen zu dürfen und fiebern mit allen Zuschauerinnen und Zuschauern bei den packenden Ballwechseln mit."

Die MGSC Group ist beim diesjährigen DVV-Pokalfinale erstmalig als Partner dabei. Mit dem Motto "Design. Build. Consult." plant und liefert das Unternehmen weltweit hochwertige und moderne Lösungen für den Bedarf an temporärer Infrastruktur. "Egal ob Weltklasse-Sportveranstaltung, Internationale Rennserien, Festivals, Corporate-Events oder temporäre VIP-Hospitality - dabei ein zufriedenstellendes Gästeerlebnis zu schaffen ist unsere Philosophie. Natürlich auch in hundertprozentiger Perfektion, somit unvergesslich und exakt. Gemeinsam mit Deko Studio Schwab als Partner für eine individuelle Gestaltung im Eventbereich freuen wir uns als Partner des größten Volleyball-Event Deutschlands mit dabei zu sein", erklärt Kevin Leon Menk, CEO der MGSC GmbH.

Das Versprechen des japanischen Sportartikelherstellers Mizuno lautet hochmoderne, aber auch besonders langlebige Sportartikel herzustellen, um nicht nur jede:n Spitzenathlet:in besser zu machen, sondern auch um die Gesellschaft insgesamt aktiver und sportlicher zu gestalten. Davon können sich beim Pokalfinale alle Ballkinder und Schiedsrichter:innen überzeugen, die sich mit Mizuno-Schuhen durch die SAP Arena bewegen werden. "Mizuno ist im Volleyball zuhause und überzeugt durch modernstes Equipment für alle Leistungsklassen. Gemeinsam mit der VBL wollen wir Volleyball als Ganzes wieder mehr in den Vordergrund rücken und die aktiven Volleyballer:innen bei ihrem Sport unterstützen! Egal ob Spitzensportler:innen oder Freizeittalente", so Alexander Weiß, Marketing Coordinator Mizuno.

Die staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg ist die Lotteriegesellschaft des Landes Baden-Württemberg, die bereits seit 2021 als Partner des DVV-Pokalfinals aktiv ist. Auch dieses Jahr ist das Unternehmen wieder mit einem sehr umfangreichen Kooperationspaket dabei und präsentiert die Sieger beider Finalspiele. "Lotto Baden-Württemberg ist ein großer Förderer des Sports im Land", sagt Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker und ergänzt: "Wir freuen uns, das hochklassige Volleyball-Pokalfinale in Mannheim zu unterstützen und wünschen allen spannende Spiele."

Die UmweltDruckhaus Hannover GmbH, die deutschlandweit zu den ersten Druckereien mit einer ClimatePartner-Zertifizierung zählt, ist seit der Saison 2022/23 Offizieller Druckpartner der Volleyball Bundesliga. Für das Volleyball-Highlight des Jahres übernimmt das 50-köpfige Team um Geschäftsführer Thomas Rätzke die klimaneutrale Produktion der neu zu erstellenden Werbemittel. Dazu zählen mehr als 250 Meter Banderole, die den VIP-Bereich der SAP Arena in Mannheim verzieren, charmante Give-aways und Printprodukte rund um die Siegerehrung. Thomas Rätzke, Geschäftsführer der UmweltDruckhaus Hannover GmbH, schaut voller Vorfreude auf die Zusammenarbeit: "Der Claim der VBL ?Home of Respect? passt perfekt zu unserem Motto ?GoGreenOrGoHome?, das wir täglich bei unserer Arbeit leben."

Die spanische Sportbekleidungsmarke GEFF ist 2023 erstmals offizieller Ausrüster des DVV-Pokalfinals. Das Unternehmen, das sich der zuverlässigen und effizienten Herstellung von individueller Teambekleidung für Vereine angenommen und sich hierbei einen Ruf für Qualität und Zuverlässigkeit erworben hat, stattet alle Volunteers und das Schiedsgericht aus. Dank des Sublimationsverfahrens überzeugt die Ausrüstung dabei mit einem inspirierenden leuchtenden Design. "Wir freuen uns sehr, als offizieller Ausrüster bei diesem spannenden Pokalfinale dabei zu sein. Wir haben die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sowie alle Volunteers mit maßgeschneiderten Designs eingekleidet, die mit Hilfe der Sublimationstechnologie und in Rekordzeit erstellt wurden. Dies ermöglicht es uns, einzigartige und auffällige Designs zu entwerfen. Unsere Anwesenheit bei diesem Event zeigt unser Engagement für Spitzenleistungen und unser Bestreben, das Club-Erlebnis kontinuierlich zu verbessern und auf dem deutschen Markt weiter zu wachsen", so Fabian Muller, CEO GEFF SPORT.

Schon seit vielen Jahren ist das Dorint Hotel im Herzen Mannheims zuverlässiger Hotel-Partner des DVV-Pokalfinales und bietet den Finalteilnehmer:innen das perfekte Rundum-sorglos-Paket. "Wir freuen uns, dass wir die Finalistinnen und Finalisten erneut bei einer optimalen Vorbereitung auf diese beiden wichtigen Spiele unterstützen können. Bei uns finden Sie komfortable Zimmer zum Kraft tanken, eine auf Sport zugeschnittene Verpflegung sowie Konferenzräume für Videoanalysen der jeweiligen Finalgegner", erklärt Hoteldirektor Jörg Krauß.

Anlässlich der im Juni 2023 erstmals in Deutschland stattfindenden Special Olympics World Games, wird Special Olympics beim Aufeinandertreffen der besten Teams in der SAP Arena als Social Partner vor Ort sein. Die Special Olympics World Games sind die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung, bei der tausende Athlet:innen mit geistiger und mehrfacher Behinderung miteinander in 26 Sportarten antreten. Durch den Sport wird ihnen die Aufmerksamkeit zuteil, die sie für mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben benötigen. "Sport hat die Kraft Inklusion zu fördern und zugänglicher zu machen. Zusammen können wir viel erreichen. Bei den Special Olympics World Games in Berlin kann dies bei den Volleyball- und Beach Volleyball-Wettbewerben erlebt werden. Beide Sportarten finden als Unified Sportarten statt, bei denen Menschen mit und ohne geistige Behinderung zusammenspielen", erklärt Nadine Baethke vom Organisationskomitee der Special Olympics World Games Berlin 2023.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner