volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Moin! Servus! Nord-Süd Klassiker im Dome

volleyballer.de

Bundesligen: Moin! Servus! Nord-Süd Klassiker im Dome

11.01.2023 • Bundesligen Autor: Markus Römmen, TSV Herrsching 680 Ansichten

"Moin" und "Servus" heißt es am Samstag im Audi Dome. Der Nord-Süd Klassiker der Volleyball Bundesliga steht an: Die WWK Volleys empfangen die SVG Lüneburg (14.01.2023 20.00 Uhr).

Die Duelle der beiden Aufsteiger von 2014 hatten in der Vergangenheit immer einen kämpferischen Charme. "Wir freuen uns auf das Duell mit einem sehr starken Team", so Bob Ranner.

Das Team aus dem Norden konnte diese Saison spielerisch noch eine Schippe drauf legen. Der wertvollste Spieler der vergangenen Saison, Jordan Ewert, konnte gehalten werden. Dazu hat man sich mit Colton Cowell und Nationalspieler Lukas Maase  auf Diagonal- und Aussenposition verstärkt. Das Hinspiel ging knapp und nach 2:0 Führung für die WWK Volleys noch mit 3:2 an Lüneburg.

Beim Geilsten Club der Welt sind inzwischen alle Spieler wieder fit. Stijn van Tilburg brennt auf einen EInsatz, Jonas Kaminski hat allerdings zwei starke Spiele in der letzte Woche gemacht. Jonas Sagstetter drängt sich im Training auf, jedoch hat Thiago Vanole gegen Friedrichshafen gezeigt, dass seine Formkurve nach oben zeigt. "Es tut gut, die Wahl zu haben", so Ranner.

Einige Fangruppe der Kontrahenten sind befreundet und besuchen sich gegenseitig bei den Auswärtsspielen mit der längsten Fahrt. Nach dem Auswärtssieg in Friedrichshafen: "Wir hoffen auf viele Zuschauer. Das Spiel kann ich empfehlen. Es wird spannend", so Max Hauser.

Tickets gibts wie Immer bei Ticketmaster und an der Abendkasse:  https://www.ticketmaster.de/event/wwk-volleys-herrsching-luneburg-tickets/475615

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Online Poker für echtes Geld auf GGPoker

Deine-Massanfertigung.de


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner