volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Spitzenspiel auf SPORT1: Potsdam empfängt Schwerin

volleyballer.de

Bundesligen: Spitzenspiel auf SPORT1: Potsdam empfängt Schwerin

29.12.2022 • Bundesligen Autor: Dörfler, Josephine 821 Ansichten

Kurz vor dem Jahreswechsel zündet die Volleyball Bundesliga der Frauen noch einmal ein Feuerwerk an.

Am morgigen Freitag stehen alle zwölf Mannschaften der Liga auf dem Feld. Das Spitzenspiel bestreiten der SC Potsdam und der SSC Palmberg Schwerin. SPORT1 zeigt die Partie ab 17:30 Uhr im Free-TV.

Beide Teams gehen mit einem Positiverlebnis in das Spiel. Am Dienstag gewann der ungeschlagene Tabellenführer aus Potsdam 3:0 (25:12, 25:17, 25:15) bei NawaRo Straubing. Schwerin, mit sieben Siegen aus bisher neun Spielen auf dem Konto, setzte sich ebenso deutlich gegen den USC Münster 3:0 (25:16, 25:19, 25:19) durch.

Die Zuschauer vor den Fernsehern dürften nicht nur auf Grund der großen Kulisse - die MBS Arena Potsdam ist schon jetzt nahezu ausverkauft - ein spannendes Spiel zu sehen bekommen. Schwerin, zuletzt auf Grund von Krankheit und Verletzungen nicht in Topbesetzung, zeigte sich gegen Münster dennoch in starker Form.


Auf das Zusammenspiel zwischen Zuspielerin Sarah van Aalen und Anett Nemeth wird es für Potsdam im Spitzenspiel gegen Schwerin ankommen. (Foto: Nicol Marschall)

Potsdam indes präsentierte sich in der Liga bisher schadlos. Eine große Stütze ist, wie auch in der vergangenen Saison, die Ungarin Anett Nemeth, die bereits 155 Punkte in dieser Saison beisteuerte und das MVP-Ranking anführt.

Alle zwölf Teams der Volleyball Bundesliga der Frauen sind an diesem Freitag im Einsatz. SPORT1 Extra zeigt die weiteren Partien des Tages. Alle Spiele im Überblick:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner