volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ladies in Black beim Deutschen Meister

volleyballer.de

Bundesligen: Ladies in Black beim Deutschen Meister

26.12.2022 • Bundesligen Autor: Post-Telekom-Sportverein Aachen e.V. 266 Ansichten

Nach kurzen Festtagen für die Ladies in Black steht am 27.12. ab 19:00 Uhr direkt ein Wettkampf der Spitzenklasse ins Haus und die Aachenerinnen müssen beim Allianz MTV Stuttgart ran.

Ladies in Black beim Deutschen Meister - Foto:  Ladies in Black Aachen // Andreas Steindl

Ladies in Black werden auch in Stuttgart ihre Stärken nutzen (Foto: Ladies in Black Aachen // Andreas Steindl)

Dort läuft es vielleicht nicht so rund, wie man sich das am Beginn der Saison vorgestellt hatte. Man hatte beim Sparda-Bank Supercup zur Saisoneröffnung bereits das Nachsehen gegen den SC Potsdam gehabt und musste sich dem SC Palmberg Schwerin auch im DVV-Pokal Halbfinale beugen.

In der Volleyball Bundesliga dagegen stehen sieben Siege aus acht gespielten Partien zu Buche und man belegt Platz zwei hinter dem bisher ungeschlagenen Team vom SC Potsdam. In der Champions League steht ein spektakulärer 3:2 Sieg gegen Fenerbahce Istanbul in den Büchern dieser Saison und selbstverständlich will man auch zu Hause gegen die Ladies in Black siegreich sein.

Die Kaiserstädterinnen können ihrerseits mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen und gegen den Favoriten in Stuttgart ohne Druck aufspielen. Das Team um Chefcoach Stefan Falter hat Stehvermögen und Kampfgeist unter Beweis gestellt und kann mit variablem Spiel auch große Teams ärgern, wenn es gelingt, die eigenen Stärken zu nutzen.

Traditionell sind die Fans beider Teams verbunden, die auch diese Gelegenheit für das gemeinsame Erlebnis in der Halle und zuvor ausgiebig nutzen werden. Das Rahmenprogramm für die Mitfahrer steht und der Abend in der Scharrena wird auf jeden Fall stimmungsvoll werden.

Wer es nicht bis ins Schwabenland schafft und das Highlight unter Freunden des gepflegten Volleyballs nicht vor Ort genießen kann, der hat immerhin die Möglichkeit, das Spiel mit dem richtigen Club- oder Ligapass auf Sport1extra live mitzuverfolgen.

Für die Aachenerinnen steht nach dieser Partie nur eine kurze Regeneration an und schon am Freitag, 30.12. steigt die vorgezogene Silvesterparty im Aachener Hexenkassel ab 19:30 Uhr mit der traditionellen Autogrammstunde powered by STAWAG am Ende des letzten Spieles im scheidenden Kalenderjahr 2022.

Der Ticketverkauf für den Jahresausklang im Hexenkessel läuft bereits auf vollen Touren. Tickets gibt es wie immer im Online-Ticketshop und auch in den Vorverkaufsstellen . Selbstverständlich kann der Spätentschlossene am Freitag ab 18:00 Uhr noch Tickets an der Abendkasse ergattern, solange der Vorrat reicht.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner