volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SV Schwaig holt zwei Punkte

volleyballer.de

2. Bundesligen: SV Schwaig holt zwei Punkte

27.11.2022 • 2. Bundesligen Autor: SV Schwaig b. Nbg. e.V. 317 Ansichten

Der SV Schwaig hat zum Ende einer intensiven Spielwoche mit einem Kraftakt den bayerischen Rivalen aus Dachau mit 3:2 (19:25, 25:22, 25:18, 21:25, 15:11) niedergerungen.

SV Schwaig holt zwei Punkte - Foto:  Güner Santemiz

Christian Starosczik greift im Block zu (Foto: Güner Santemiz)

Der Kader des SVS war auf neun Spieler geschrumpft, nachdem sich Sven Kellermann und Kapitän Florian Tafelmayer krank abmelden mussten. So stellte  sich der Mittelblock mit Christian Starosczik und  Simon Breinbauer von alleine auf und auf der vakanten Außenangreifer-Position rückte Yannick Bibelriether in die Startformation des 1.Satzes. In diesem lief der SVS dauernd einem Punkterückstand hinterher. Den anfangs noch leichte Rückstand gegen den ASV Dachau wuchs über 9:12, 12:19 und 16:23 kontinuierlich an und Schwaig musste den ersten Satz mit 19:25 abgeben.


Im 2. und 3. Satz gelang es den Mannen von Trainer Milan Maric deutlich besser ins Spiel zu kommen und der SVS konnte sich einen 2:1 Satzvorsprung sichern. Im 3.Satz kochten dabei die Emotionen auf Dachauer Seite richtig hoch und erst nach einer Gelben Karte bei  10:14 und einer Roten zum 11:16 beruhigten sich die Gemüter wieder etwas.


Der vierte Durchgang ähnelte dem ersten: Einen durchgehend leichten Vorsprung konnten die Gäste zum Spielende hin ausbauen und gewannen 25:21.
So ging es in den entscheidenden 5. Satz. Bei 8:7 aus Schwaiger Sicht wurden noch einmal die Spielfeldseiten gewechselt. Danach konnte sich der SVS leicht absetzen und gewann über 13:10 den Satz mit 15:11.


Der SV Schwaig muß unter den gegebenen Umständen mit den zwei gewonnen Punkten zufrieden sein. "most valuable player" wurde zum wiederholten Male Max Bibrack.
Am nächsten Wochenende geht es zum Tabellenführer nach Freiburg bevor zum letzten Heimspiel des Jahres am 10. Dezember um 19:30 Uhr der VC Dresden in der Gelben Halle antritt.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner