volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Nur vermeintlich leichte Heimspiel-Aufgabe

volleyballer.de

2. Bundesligen: Nur vermeintlich leichte Heimspiel-Aufgabe

26.11.2022 • 2. Bundesligen Autor: Thomas Hacker, RC Borken-Hoxfeld e.V. 296 Ansichten

Zwei Spiele, sechs Punkte - so lautete die Ausbeute der Skurios Volleys bei den Spielen des VC Allbau Essen in der letzten Saison.

Nur vermeintlich leichte Heimspiel-Aufgabe - Foto:  Thomas Hacker

Beim Heimspiel gegen den VC Allbau Essen erwarten die Skurios Volleys wieder Stimmung in der Meggi (Foto: Thomas Hacker)

Bei der Neuauflage des Duells gegen die Pottperlen aus Essen soll aus Borkener Sicht am Samstag ab 19.30 Uhr möglichst der neunte Liga-Sieg in Folge her, einfach wird das aber nicht.

Die aktuelle Ausgangslage scheint auf dem Papier überschaubar: Borken belegt den ersten Platz, Essen rangiert in der unteren Tabellenhälfte. Das Team von Trainer Marcel Werzinger steht aktuell mit sieben Punkten aus acht Spielen auf Tabellenplatz neun. Lediglich gegen den VCO Berlin und den Schweriner SC II konnte sich der Tabellenvierte der Saison 2021/22 bislang behaupten. Zuletzt nahm Blau-Weiß Dingden überraschend deutlich alle drei Punkte aus der neuen Essener Sporthalle "Am Hallo" mit. "Von diesem Resultat waren wir schwer überrascht", berichtete Borkens Co-Trainer Markus Friedrich gegenüber der Lokalzeitung Borkener Zeitung.

Die Skurios Volleys wollen natürlich verhindern, dass bei den Essenerinnen der Knoten ausgerechnet beim Heimspiel in der Mergelsberg-Sporthalle platzt. Fast alle Spielerinnen stehen Coach Chang Cheng Liu zur Verfügung, ein Fragezeichen steht aktuell noch hinter dem Einsatz von Zuspielerin Chaine Konjer. Markus Friedrich weiß um die besondere Rolle des Zweitliga-Meisters: "Wir sind mal wieder Favorit. Für uns nichts Neues. Die Rolle kennen wir." Interessiert blicken die Borkener trotz ihres eigenen Programms auf die beiden Spiele der Stralsunder Wildcats gegen beide Berliner Teams an diesem Wochenende. Das Stralsunder Team ist wie die Skurios Volleys in der Saison 2022/23 noch ungeschlagen und kommt am 1. Dezember zum Spitzenspiel nach Borken.

Beim Spiel am Samstag hoffen die Skurios Volleys wieder auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Tickets gibt es online und für Kurzentschlossene natürlich wie gewohnt am 26.11. ab 18 Uhr an der Tageskasse. Für alle, die es sich lieber auf der Couch gemütlich machen wollen (oder müssen), wie immer gibt es einen Stream aus der Halle:

https://www.sport1extra.de/en-int/playerpage/1546027

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner