volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
TuB landet einen überzeugenden Pflichtsieg

volleyballer.de

2. Bundesligen: TuB landet einen überzeugenden Pflichtsieg

21.11.2022 • 2. Bundesligen Autor: TuB Bocholt 1907 e.V. 327 Ansichten

Der Volleyball-Zweitligist TuB Bocholt hat am Samstagabend in der heimischen Euregio-Sporthalle einen Pflichtsieg eingefahren.

Mit starken Aufgaben ließen die Schneider-Schützlinge dem Gast ETV Hamburg beim 3:0 (25:18,25:17, 27:25) keine Chance.

Wenig Arbeit hatte der Sportliche Leiter, Sven Böhme, der den an Grippe erkrankten Trainer Raimund Schneider, vertrat, seine Mannschaft erfolgreich auf das Match gegen den bisher sieglosen Aufsteiger aus Hamburger Stadtteil Elmsbüttel einzustellen.

Für die Heimmannschaft standen alle Spieler zur Verfügung, sodass Böhme mit seiner Stammsechs das Spiel eröffnen konnten. Der gegnerische Trainer des neuformierten Aufsteigers musste auf seinen bisher stärksten Angreifer, Stefan Köhler, verzichten.

Mit dem ersten Ballwechsel gingen die favorisierten Bocholter in Führung, ohne sich absetzen zu können. Beide Mannschaften begannen sehr vorsichtig und suchten ihr Spiel. Erst als Lukas Salimi und Luis Kubo zum jeweils zweiten Mal an der Aufgabeposition standen und sie mit ihren hart geschlagenen Sprungangaben die gegnerische Abwehr unter Druck setzten, wurde die Führung zum zwischenzeitlichen 16:8 ausgebaut. In der Folge fanden die Elmsbütteler selten die Ruhe, ihren Spielaufbau erfolgreich zu gestalten. Rudy Schneider und Andreas Tins mit routinierter Blockabwehr genauso wie Ben Stoverink über die Außenposition hatten keine Mühe, die fehlenden Punkte zum 25:18-Satzgewinn einzufahren.

Auch wenn zu Beginn des zweiten Satzes die Gäste einmalig mit 3:2 in Führung gingen, fanden die Bocholter schnell wieder in ihren Rhythmus und lagen zwei Ballwechsel später wieder in Front. Die immer noch mit hohem Risiko gespielten Angaben fanden jetzt seltener ihr Ziel und führten somit im zweiten Satz sieben Mal zu schnellen Punktverlusten. Trotzdem dominierten die "TuB-Schrauber" das Spielgeschehen. Von ihrem Zuspieler Lukas Salimi immer wieder gut in Szene gesetzt, konnten sich die Hauptangreifer Ben Stoverink, Luis Kubo und insbesondere der ins Spiel gekommen Jonas Kubo erfolgreich durchsetzen. In der Folge stand nach dem 25:18 die 2:0-Satzführung im Spielbericht.

Wie so oft im Volleyball nach zwei klar gewonnen Sätzen, ließen die Spannung und Konzentration nach. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Erste leichte Fehler in der Ballannahme schlichen sich genauso ein, wie eine ungenügende Blocksicherung, sodass die Hamburger immer wieder durch ihren Außenangreifer Henrik Buße zu Punkten kam. Die Kubo-Brüder mit ihrem Offensivspiel ließen den Rückstand nicht zu groß werden. Auch der im drei Satz eingewechselte Florian Wissing, der nach acht Jahren Volleyballpause seine erste Saison bei den Senioren und gleich auf diesem Niveau spielt, setzte seine Größe als Mittelblocker wirksam ein. Aber alle Bemühungen der TuBler konnten den ersten Satzball für die Gäste beim Stand von 23:24 nicht verhindern. Mit Unterstützung der 300Zuschauer wurde dieser genauso wie der wenig später folgende zweite Satzball abgewehrt. Mit lautstarker Anfeuerung der Fans, war es dem Kapitän Luis Kubo vorbehalten, den ersten Matchball herauszuholen. Typisch für den Spielverlauf wurde der 3:0-Sieg durch den anschließenden Annahmefehler der gegnerischen Mannschaft festgemacht. Mit dem zum Spielende glücklichen Satzgewinn, aber insgesamt hochverdienten Sieg fuhr TuB zum zweiten Mal in dieser Saison drei Punkte ein und festigt nach dem siebten Spieltag den Platz im Mittelfeld.

"Die Spitzenmannschaft aus Mondorf konnte im letzten Heimspiel unsere sehr starken Angaben verteidigen, aber heute waren diese spielentscheidend", freute sich Böhme auch über die Auszeichnung von Jonas Kubo mit der goldenen MVP-Medaille durch den gegnerischen Trainer.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner