volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimspiel im Pokal - Tickets erhältlich

volleyballer.de

DVV-Pokal: Heimspiel im Pokal - Tickets erhältlich

10.11.2022 • DVV-Pokal Autor: Christof Bernier 390 Ansichten

Es ist eine Meldung mit Seltenheitswert: Die BR Volleys bestreiten im DVV-Pokal ein Heimspiel und zwar am 24. Nov um 19.30 Uhr gegen den diesjährigen Finalisten SVG Lüneburg. Das ergab die Auslosung am Montagabend im BOUNCE HOUSE auf Twitch. Die Tickets für das Pokalduell mit den "LüneHünen" sind ab sofort auf www.br-volleys.de/tickets erhältlich.

Heimspiel im Pokal - Tickets erhältlich - Foto: Andreas Gora

Foto: Andreas Gora

730 Tage ist es her, dass der Hauptstadtclub ein Pokal-Heimspiel bestreiten konnte. An diese Partie im Achtelfinale 20/21 gegen die Netzhoppers KW-Bestensee im menschenleeren Volleyballtempel haben die BR Volleys jedoch keine besonders guten Erinnerungen. Trotz einer 2:0-Satzführung und mehreren Matchbällen musste man sich dem Lokalrivalen, der anschließend bis in das Endspiel von Mannheim marschierte, knapp mit 2:3 geschlagen geben. Einen ganz ähnlichen Verlauf nahm das letzte Pokalduell mit der SVG Lüneburg. Im Halbfinale der Saison 18/19 unterlag man, ebenfalls nach einer 2:0-Führung, den Niedersachsen in der Hamburger CU-Arena mit 2:3 und verpasste damit den schon greifbar nahen Finaleinzug.

Getreu dem Motto "Neue Saison, neues Glück!" wollen es die BR Volleys diesmal besser machen und nach dem Auftakterfolg auswärts beim Zweitligisten Blue Volleys Gotha vor heimischer Kulisse gegen die Lüneburger, die sich zuvor souverän gegen den VC Bitterfeld-Wolfen durchsetzten, in die nächste Pokalrunde einziehen. Die Tickets für das Match in der Max-Schmeling-Halle sind ab heute im BR Volleys Ticketshop erhältlich: www.br-volleys.de/tickets

Auch die anderen drei Ansetzungen im DVV-Pokal-Viertelfinale versprechen interessante Duelle und beste Unterhaltung: Die Überraschungsmannschaft des Achtelfinals darf sich auf einen Top-Gegner freuen, denn Zweitligist SV Schwaig, der in der ersten Runde gegen den höherklassigen TSV Haching München 3:1 gewann, trifft zuhause auf Champions-League-Teilnehmer SWD powervolleys Düren. Dem Titelverteidiger und Rekordpokalsieger VfB Friedrichshafen bescherte die Auslosung ein auswärtsreisefreundliches Match bei den WWK Volleys Herrsching und die Helios Grizzlys Giesen erwarten in ihrer heimischen Arena die Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee.

Die Viertelfinals finden am 23. und 24. November statt, die Halbfinals am 21. und 22. Dezember - alle Spiele live im BOUNCE HOUSE. Großes Ziel der Teams ist wie in jedem Jahr das DVV-Pokalfinale, das am 26. Februar 2023 in der SAP Arena in Mannheim steigt.

Das DVV-Pokal-Viertelfinale im Überblick
23. Nov | 19.00 Uhr | Helios Grizzlys Giesen vs. Netzhoppers KW
23. Nov | 19.30 Uhr | SV Schwaig vs SWD powervolleys Düren
23. Nov | 20.00 Uhr | WWK Volleys Herrsching vs. VfB Friedrichshafen
24. Nov | 19.30 Uhr | BR Volleys vs. SVG Lüneburg

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner