volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Düren: Das Talent-Team ist zu Gast

volleyballer.de

Bundesligen: Düren: Das Talent-Team ist zu Gast

28.10.2022 • Bundesligen Autor: TV Düren 1847 e.V. 440 Ansichten

In der Volleyball Bundesliga treffen die SWD powervolleys Düren am Sonntag u m 15 Uhr in der heimischen Arena auf den VC Olympia Berlin.

Düren: Das Talent-Team ist zu Gast - Foto:  powervolleys

Eric Burggräf und die SWD powervolleys empfangen den VC IOlympia Berlin (Lizenz: kostenfreies Nutzungsrecht für redaktionelle Zwecke mit Urheberangabe) (Foto: powervolleys)

Trainer Rafa? Murczkiewicz hat gegen das jüngste Team der Liga fast den gesamten Kader zur Verfügung. Hinter dem Einsatz von Routinier Björn Andrae steht ein Fragezeichen. Die Partie wird live im Bounce House übertragen auf www.spontent.tv.

"Unser Ziel ist es, eine ähnlich dominante Vorstellung abzuliefern wie am vergangenen Samstag beim Heimspiel gegen den TSV Haching München", sagt Murczkiewicz. 3:0 siegte Düren ungefährdet. Besonders zufrieden zeigte sich der Trainer mit der Art, wie sein Team damit umgegangen war, dass es zu Beginn des dritten Satzes ins Straucheln geraten war . "Wir haben darauf reagiert und wieder angezogen. Das war gut", lobt Murczkiewicz.

Der nächste Gegner stellt das jüngste Team der Liga, weil der VC Olympia Berlin von einem Großteil der aktuellen Junioren-Nationalmannschaft gebildet wird, nämlich vom Jahrgang 2003/04. Dass den SWD powervolleys die Favoritenrolle zufällt, leuchtet ein. "Für uns geht es darum, den aktuellen Prozess fortzusetzen", schildert Murczkiewicz. Nach den holprigen ersten Spielen in der Liga verbessere sich sein Team immer weiter. Mit der Trainingsleistung sei er sehr zufrieden. "Wir sind auf dem richtigen Weg und werden auch das nächste Spiel nutzen, um uns weiter zu steigern."

Für das Heimspiel haben die SWD powervolleys eine besondere Aktion gestartet. Sie haben über die Stadt Düren die Kontakte zu den Sportvereinen abgefragt und sie zum Heimspiel eingeladen. "Wir wollen damit ein Zeichen setzen und etwas für den Zusammenhalt unter den Vereinen in unserer Heimatstadt tun ", sagt der sportliche Leiter Goswin Caro.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner