volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Dresdner treffen mal wieder auf Dachau

volleyballer.de

2. Bundesligen: Dresdner treffen mal wieder auf Dachau

13.10.2022 • 2. Bundesligen Autor: Gunnar Klehm, Volleyball Club Dresden e.V. 257 Ansichten

Wie stark ist das Team Dentalservice Gust VC Dresden aktuell? Nach zuletzt zwei Siegen in der 2. Bundesliga der Männer folgte ein klares 0:3 im Regionalpokal gegen den Liga-Konkurrenten Blue Volleys Gotha. Auf der Suche nach der aktuellen Leistungsstärke kommt nun der ASV Dachau als nächster Gegner in der 2. Bundesliga

Dresdner treffen mal wieder auf Dachau - Foto:

Christian Heymann und Paul Schneider waren schon im letzten Duell mit Dachau in der 3. Liga dabei. (Foto: )

. Das Heimspiel im Volleydome Bürgerwiese findet am Sonntag, 16. Oktober, ab 16 Uhr, statt. Nach zuletzt vier Ausfällen lichtet sich das Lazarett der Dresdner wieder. "Am Sonntag werden wir wieder fast vollständig am Start sein", erklärt Trainer Stefan Benderoth. Wie der Leistungsstand der Rückkehrer ins Team ist, wird aber erst im Spiel zu beantworten sein.

Mit dem ASV Dachau kommt ein Aufsteiger aus Bayern nach Dresden. Der Verein ist im männlichen Volleyball ein klangvoller Name. Der Verein kann bereits auf zwei Titel als Deutscher Meister verweisen. Zudem gab es auch im Nachwuchs schon viele große Erfolge. "Mit dem ASV Dachau kommt ein junges, talentiertes Team, welches auch die besten Teams der Liga vor Schwierigkeiten stellen kann", erklärt Benderoth. Gegen die hoch eingeschätzten Hammelburger konnte Dachau schon einen Sieg einfahren und auch gegen Gotha einen Satz gewinnen. Benderoth geht davon aus, dass es ein knappes Ergebnis geben wird. "Das wird ein Gegner, der auf Augenhöhe mit uns agieren wird", so Benderoth.

Die Männermannschaft der Dachauer spielte das letzte Mal in der Saison 2015/16 in der 2. Bundesliga, dann folgte der Abstieg in die 3. Liga. Dort traf man fünfmal aufeinander, viermal blieben die Dresdner siegreich. Da hätte jetzt bei der Heimmannschaft niemand etwas dagegen, wenn diese Statistik ausgebaut würde.

Das jüngste Duell gab es in der 3. Liga am 21. September 2019. In beiden Mannschaften stehen am Sonntag vier Spieler, die auch schon damals beim knappen 3:2-Sieg der Dresdner dabei waren. Auf Dresdner Seite sind das Christian Heymann, Marc-Leon Vogt, Lukas Klapper und Paul Schneider. Auf Dachauer Seite gibt es ein Wiedersehen mit Fabian Bergmoser, Luca Russelmann, Samuel Sadorf und Moritz Teichmann.Tickets für das Spiel  gibt es hier  oder an der Abendkasse.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner