volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BADEN VOLLEYS gewinnen Regionalpokal

volleyballer.de

DVV-Pokal: BADEN VOLLEYS gewinnen Regionalpokal

11.10.2022 • DVV-Pokal Autor: Philipp Schätzle 314 Ansichten

Die BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe und ihre Fans dürfen sich auf ein echtes Highlight freuen. Die Mannschaft hat am vergangenen Sonntag durch Siege gegen die FT Freiburg 2 und den Ligakonkurrenten FT Freiburg den Regionalpokal Süd in Freiburg gewonnen und wird nun im Achtelfinale des deutschen Volleyballpokals in eigener Halle auf den VfB Friedrichshafen treffen.

BADEN VOLLEYS gewinnen Regionalpokal - Foto: BADEN VOLLEYS

Foto: BADEN VOLLEYS


Der Kracher gegen den Rekordmeister und letztjährigen DVV-Pokalsieger wird am 05.11.22 um 19:00 in der neuen Lina-Radke-Halle in Karlsruhe stattfinden. Durch den "Umzug" in die über 1000 Zuschauer fassende Halle bietet sich die Chance, noch deutlich mehr Fans an dem Spektakel teilhaben zu lassen und ein für alle Beteiligten unvergessliches Event zu schaffen. Der Ticket Vorverkauf startet am Sonntag, den 16.10.22 um 18:00 Uhr unter heissaufvolleyball.de.

Der baden-württembergische Regionalpokal begann für die BADEN VOLLEYS in der Zuschauerrolle. Im ersten Halbfinale trafen die beiden Ligakonkurrenten FT Freiburg und TV Rottenburg aufeinander. Eine gute Gelegenheit, sich die beiden potentiellen Finalgegner nochmals aus nächster Nähe und im Wettkampfmodus anzuschauen. Nachdem der Favorit aus Freiburg das Spiel trotz ein paar Mühen mit 3:0 für sich entscheiden konnte, durften im zweiten Halbfinale auch die Karlsruher ins Geschehen eingreifen. Gegner war die zweite Mannschaft der Hausherren (Regionalliga) - eine Pflichtaufgabe. Karlsruhe zeigte einen konzentrierten Auftritt und gewann erwartungsgemäß mit 3:0.

Diesen Schwung nahm Karlsruhe perfekt mit ins Finale. Schon früh konnte sich das Team um Kapitän Jens Sandmeier einen komfortablen Vorsprung von fünf Punkten und mehr herausspielen. Perfekt eingestellt auf das schnelle Spiel der Freiburger und mit viel Druck im Aufschlag zogen sie immer weiter davon und konnten den Satz deutlich für sich entscheiden. Im zweiten Satz wachten dann jedoch auch die Freiburger auf. Karlsruhe schien überraschte und sah sich schon früh einem Rückstand hinterherlaufen, den sie nicht mehr aufholen konnten. Ebenso deutlich wie der erste Satz ging der zweite nach Freiburg.

Die beiden folgenden Durchgänge boten dann schon etwas mehr Spannung. In einer emotional geführten Partie mit teils spektakulären Aktionen und Ballwechseln zeigten beide Teams viel Spielfähigkeit und Einsatzwillen, der Lohn für den Sieg war schließlich groß. Doch Karlsruhe war an diesem Tag in der Summe die bessere Mannschaft, war in beiden Sätzen stets die entscheidenden Punkte in Front und gab die Kontrolle über das Spiel nicht mehr her. Letztlich ungefährdet sicherten sich die BADEN VOLLEYS den Pokal und den Einzug ins Achtelfinale mit 3:1.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner